Instagram

Tuesday, 6 December 2016

Winterlook mit Kunstpelzkragen für einen Hauch Eleganz und Glamour




PELZKRÄGEN FÜR EINEN HAUCH ELEGANZ & GLAMOUR



Eleganter Winterlook mit wenig Aufwand


Derzeit haben wir sonniges, kaltes Winterwetter - zum Glück noch ohne Schnee, den der Wetterbericht derzeit auch nicht ankündigt! Ich hoffe, das trockene Wetter hält noch lange, es erinnert mich eher an einen Winter in Norditalien. Eigentlich möchte ich ja irgendwann in London leben, aber wettermäßig wäre mir der Gardasee, der nur dreieinhalb Stunden entfernt ist, eindeutig am liebsten und zwar ganzjährig!

Ein warmer Mantel oder längere Jacke sind jetzt unerlässlich, dazu immer Handschuhe, denn in der kalten Jahreszeit springt meine Haut an den Fingern auf und diese kleinen Schrunden tun so weh! Tagsüber creme ich meine Hände wiederholt ein, nachts verarzte ich sie mit Salbe und Pflastern, aber es dauert dennoch mehrere Tage, bis sie einigermaßen verheilen.

Schuhe: Hier kann ich momentan noch tragen, was ich gerne möchte und nicht, was ich muss... Knöchelhohe Stiefeletten, hohe Absätze, Plateausohlen oder dünne Wildlederstiefel - geht alles! Wenn die weiße Pracht Pest dann kommt, müssen es nämlich dicke, wasserdichte, kniehohe Stiefel mit Profilsohle sein (und ein zweites Paar für`s Büro!)


Klassiker für den Winter: Beige Wollmäntel




*Affiliate Links

SHARE:

Saturday, 3 December 2016

Zara Bouclé Jacke mit Pompons und Kunstleder Leggings in Bordeaux




SCHWARZ UND BORDEAUX - PERFEKTE WINTER KOMBI



Bouclé Jacke mit Pompons von Zara


Bordeaux - für mich eine traumhaft schöne Farbe in allen Schattierungen, außer wenn es zu kühl und lilastichig ist, damit sehe ich im Winter zu blass aus. Dazu kombiniere ich am liebsten Schwarz, aber auch Dunkelblau, Grau und Beige/Camel passen perfekt dazu und für einen frischen Look sieht es toll mit reinem Weiß aus.

Unter Blazern und Jacken trage ich kragenlose Shirts - keine Blusen, da ich Krägen auf einem Revers nicht schön finde und bei dieser Jacke mit Pompons von Zara sollte das Top drunter eh möglichst schlicht sein. Ist diese Bouclé Jacke nicht wunderbar? Auch sie hatte ich im großen Zara am Sloane Square in London gekauft und sie ist derzeit online noch in allen Größen vorhanden!

Dieses Wochenende möchte ich sie mit Jeans stylen und dazu eine meiner langen flared Jeans abschneiden, nachdem mich dieser Trend nun auch endlich erreicht hat... Ob es mir dann auch gefällt, wird sich noch zeigen ;-)


Große Handtaschen - perfekt für meinen Alltag


Außer auf einer Party oder eleganten Abendeinladungen verwende ich fast ausschließlich größere Taschen, falls ich wirklich mal mit kleine Schultertasche oder Crossbody Bag unterwegs bin, kommt meistens meine Longchamp mit! Diese große, die schon ein paar Jahre alt ist, mag ich nach wie vor sehr gerne. Grundsätzlich bevorzuge ich feste Taschen, die ich auch hinstellen kann.




*Affiliate Links

SHARE:

Sunday, 27 November 2016

Zara Blusenkleid mit Kunstleder Leggings und Statement Ohrringen




ZARA BLUSENKLEID MIT KUNSTLEDER LEGGINGS



Kleid zur Hose getragen


Verspielte, romantische Kleidung und Blümchenmuster sind eigentlich nicht so meins, aber ich setze einzelne Elemente sehr gerne gezielt ein. Ein Shirt mit Volants zu Jeans, ein Lingerietop unter einem klassischen Blazer oder wie hier Blumenmuster zu schwarzen Kunstleder Leggings. Dazu kommt, dass mein Hemdblusenkleid von Zara Schwarz ist, also die Romantik auch noch abmildert und nichts mit einem Mädchenkleid zu tun hat...

Im Sommer werde ich es vielleicht tatsächlich als Kleid tragen, das muss ich dann zu gegebener Zeit mit gebräunten Beinen mal ausprobieren. In dieser Jahreszeit passt es zu schmalen Hosen am besten und auch zu Jeans sieht es toll aus.

Als wir die Fotos letzte Woche gemacht haben, hatten wir am Alpenrand Föhn und sehr milde Temperaturen, daher habe ich Pumps getragen. Jetzt haben wir graues, kühles Novemberwetter und daher bin ich natürlich zu Stiefeletten und klassischen, kniehohen Stiefeln übergegangen - dazu ein dicker, warmer Schal!
Den brauchte ich gestern auch auf dem Christkindlmarkt, wo ich meinen ersten Glühwein diesen Winter getrunken habe. Fotos gibt es hier auf Instagram.


Accessoire: Statement Ohrringe


Mit meinen kurzen Haaren kommen lange oder Statementohrringe besonders zur Geltung.
In London habe ich mir diese Blumenohrringe mit Steinchen bei Mango gekauft, die genau zum Muster meines Kleids passen, ich liebe ja sowas perfekt passendes ;-)

Zum Ausgehen für abends sind sog. "eatcuffs" eine edle und auffällige Alternative! Man trägt sie i.d.R. nur auf einer Seite, während auf die andere Seite ein kleiner, passender Ohrstecker kommt. Dieser exclusive von sweet deluxe ist echt ein Traum!


Mantel aus Merinowolle von Winser London


Solange es nicht richtig kalt ist, trage ich meinen Mantel aus Merinowolle von Winser London besonders gerne. Noch bis Ende November bietet Winser übrigens einen kostenlosen, internationalen Versand an.
Die Kollektion ist so schön, ich mag die edlen, klassischen Farben und Schnitte, außerdem ist die Qualität wirklich hervorragend und unbedingt eine Empfehlung wert!




*Affiliate Links


SHARE:

Friday, 25 November 2016

Why it was time for short hair and a new look over 50




ICH HAB'S GETAN: HAARE AB!



Es wurde Zeit für einen neuen Haarschnitt


Seit über 50 Jahren trage ich meine Haare mehr oder weniger lang - das kürzeste waren schulterlange Haare bzw. seit ein paar Monaten einen längerer Bob. Jetzt habe ich mich endlich für einen Kurzhaarschnitt entschlossen, wenn auch Schritt für Schritt über die vergangenen 3 Monate. Anfangs war ich nämlich nicht mutig genug...

Inspirationen habe ich auf Pinterest und Instagram gefunden und mittlerweile auch ein Board Bob and Pixie Hairstyles zusammengestellt und einige Looks ausgedruckt und meiner Friseurin gezeigt.
Auf Instagram finde ich die Kurzhaarfrisuren von Bloggerin Julia Rebaudo von @stylonylon, Model und Interior Designerin Gabriela Johansson @gabbyoltean und der wunderbar klassischen französischen Stilbloggerin Marquis Paris von @marquis_blog toll! Ich wollte niemanden kopieren und natürlich ist jede Frisur von der individuellen Haarstruktur abhängig. Wichtig war mir vor allem, dass es elegant genug aussieht, aber einen coolen Touch hat.

Schon nach wenigen Tagen kann ich sagen, dass das Styling morgens wesentlich einfacher und schneller geht, den richtigen Dreh muss ich aber noch rausfinden und verschiedenes ausprobieren.


Haare und Kleidungsstil bilden eine Einheit


Leserinnen, die mir schon länger folgen, haben meine Stiländerung über die letzten Jahre verfolgt und es gibt auch jetzt keinen Stillstand.
Für mich überraschend, bin ich durch die kurzen Haare auch experimentierfreudiger geworden und möchte jetzt gerne neue Looks ausprobieren, die ich früher vermutlich nicht in Betracht gezogen hätte. Vielleicht keine drastische Änderung und nicht von heute auf morgen, aber es macht mir Spaß!


Schwarz-Weiß Look von Zara


Ich habe dieses kurze Kleid mit Volantärmeln bei Zara am Sloane Square in London gefunden. Normalerweise kaufe ich immer im Laden bei Covent Garden, aber dieser ist größer und hat außerdem eine Zara at Home Abteilung.
Für mich ist es viel zu kurz um es als Kleid zu tragen, aber perfekt mit Leggings. Dazu passen verschiedene Schuharten und daher zeige ich es mit 4 verschiedenen: Mit klassischen Stiefeln, stylishen Stiefeletten, bequemen Lack-Slippers und eleganten Pumps.

Nachdem es hier einige Tage Schnee hatte (während dieser Zeit war ich zum Glück in London), ist es jetzt wieder sehr mild und daher trage ich derzeit am liebsten meinen schwarzen Mantel aus Merinowolle von Winser London. Er passt einfach zu allem und kann sowohl lässig wie hier mit meinem Jeanshemd als auch klassisch-elegant getragen werden.



SHARE:

Saturday, 19 November 2016

Autumn winter trends: Velvet and cut-out tops




Top Herbst/Winter Trends: Samt und cut-out Oberteile



Wenn es um aktuelle Trends geht, bin ich oft erstmal skeptisch.
Wer soll das tragen? Hatten wir alles schon! Nein, da mache ich bestimmt nicht mit... 
Und dann, kann es sein (muss aber nicht), dass ich es einfach doch mal ausprobiere ;-)
Ich habe noch eine flared Jeans im Schrank, die ich so gut wie nie trage, vor allem jetzt, wenn es eisig wird, ist es schwierig, sie aufgrund der Länge mit hohen Schuhen zu tragen. Ich konnte mir nie vorstellen, kurze, weite Jeans zu tragen. Mittlerweile finde ich sie cool und bevor meine Jeans länger im Schrank versauert, werde ich sie einfach abschneiden und dann sehe ich ja, ob ich diesen Trend an mir mag oder nicht!


Trend 1: Samt


Bei Samt stellten sich mir diese Fragen nicht: Es ist ein klassisches, edles Material, schimmernd und angenehm weich zu tragen, damit sowohl perfekt für die kalte Jahreszeit tagsüber als auch für stylishe Partylooks und glamouröse Abendmode, die ja gerade jetzt eine große Rolle spielen. Die aktuellen Trendteile aus Samt sind außerdem nicht steif wie früher (ich denke an klassische Samtblazer der 80er), sondern lässige Kombiteile.




*Affiliate Links


SHARE:
© Lady of Style. All rights reserved.
Blogger templates by pipdig