Instagram

Sunday, 25 September 2016

Übergangslook in schwarzer Lederjacke und weißer Leinenhose




Übergangslook in schwarzem Leder und weißem Leinen



Nur äußerst ungern verabschiede ich mich vom Sommer...


Vor ein paar Tagen, als ich mit meiner Tochter skypte, sagte sie "zum ersten Mal freue ich mich, dass es kühler wird!" und dabei ist Alena der gleiche Sommerfan wie ich!!! Warum sie das sagte? Weil sie seit 3 Monaten in New York ist und dort ausschließlich sehr hohe Temperaturen, meist deutlich über 30C hatte. Aber davon waren wir diesen Sommer hier in Bayern wirklich weit entfernt und ich kann mich noch überhaupt nicht damit anfreunden, dass es bald ganz damit vorbei sein soll. Wenn es nach mir ginge, könnten wir jetzt direkt in den Frühling übergehen... kein grauer November, kein "Läääääst Christmas" Dezember, keine eiskalten Januar/Februar Monate und kein Matschwetter im März... nein, ich werde Winter definitiv NIE mögen!


Schwarz-weißer Materialmix


Meine weißen Hosen habe ich noch nicht aufgegeben und sogar meine weite weiße Leinenhose nochmal getragen - mit Sandalen! Allerdings schon herbstlich kombiniert, nämlich mit längeren Ärmeln (ich mag 3/4 lange besonders gerne) und meiner schwarzen Lederjacke von Thomas Rath. Leder werdet Ihr in Zukunft hier sicher öfter sehen, wenn ich meine Lederleggings wieder aus dem Schrank hole!

Es ist die Zeit der Übergangslooks, in der ich meine Sommer- und Wintergarderobe neu zusammenstelle und bewährte Lieblingsteile mit aktuellen, neuen Herbstsachen und Accessoires kombiniere.

Meine Sandalen werde ich daher wohl kaum noch tragen, stattdessen bin ich auf der Suche nach coolen Schnürschuhen mit Plateausohle und Stiefeletten für kühleres Wetter. Ich habe schon einige superschön im Auge und zeige Euch natürlich demnächst, wofür ich mich entschieden habe.



SHOP MY STYLE
Affiliate links



SHARE:

Wednesday, 21 September 2016

Oktoberfest Saison 2016 im klassisch bayerischen Dirndl




Oktoberfest Saison 2016 im klassisch bayerischen Dirndl



Ein Dirndl gehört einfach dazu


Auf' die Wiesn muss ich nicht unbedingt, da ist es mir zu überfüllt, aber ein Dirndl gehört für mich nicht nur in dieser Jahreszeit zu meiner Garderobe! Ich bin in Oberbayern geboren und aufgewachsen, schon als Kind hatte ich ein Dirndl, das meine Oma mir genäht hatte. In meiner Jugend kam dann natürlich eine Zeit, in der ich Tracht uncool fand, aber schon lange ist ein Dirndl wieder ein fester Bestandteil in meinem Kleiderschranks. Es gehört einfach dazu!

Bei uns gibt es ja auch andere Anlässe als das Oktoberfest - eine Festwoche, ein Feiertag oder eine Hochzeit. Selbst bei formellen Einladungen ist Tracht gerne gesehen.

Mein Dirndl ist nicht neu, ich habe es vor vielen Jahren gekauft, die Qualität aus reiner Seide von Berwin & Wolff hat sich damals zwar im Preis niedergeschlagen, aber ich bin so froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Eine zeitlose Investition.

In den letzten Jahren habe ich mir immer wieder neue Blusen und Schürzen gekauft und sogar das Oberteil umändern lassen und damit dem Kleid immer wieder einen neuen Look gegeben. Wie ich es 2014 und 2015 getragen habe, zeige ich Euch weiter unten.


Wenn es um Trachten geht, ist für mich nichts schlimmer als Minidirndl oder kitschige "Landhausmode."
So ein Stil wird hier nur kopfschüttelnd belächelt und das trägt auch kein/e Einheimische/r.

Auch wenn mein Dirndl nicht der Originaltracht meines Dorfes entspricht, so hat es doch einen ehrlichen, klassischen Stil und das ist mir besonders wichtig.

Bild:
Trachtenverein "D'Ammertaler" e.V.


Danke an Sabine und Christoph Fellner, Inhaber von Raumausstattung Fellner, die uns so freundlich aufgenommen und erlaubt haben, diese Fotos vor ihrem wunderschönen alten Haus zu machen!
Eine Traumkulisse, oder?

SHARE:

Sunday, 18 September 2016

Wie trage ich Jeans im Büro - mein 5-Punkte Plan




Wie trage ich Jeans im Büro?



Kann man Jeans im Büro tragen? Ja, aber es kommt auf mehrere Faktoren an!


Die enge Jeans, die ich hier trage, habe ich für die Fotos etwas hochgekrempelt - das würde ich erst nach Dienstschluss tun, während ich sie im Büro in normaler Länge trage. Und auch sonst gibt es einige Kriterien, die ich beachte, bevor ich mich dafür entscheide, Jeans im Büro zu tragen.

Genau wie diese, kaufe ich Jeans und auch andere Hosen oft bei Mango und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht: sie sitzen super und Qualität & Preis stimmen. Besondere Schnäppchen mache ich übrigens auch immer wieder online im Mango Outlet.

Mein puderfarbenes, zartglänzendes Top von comma ist eines meiner Lieblingstops. Es ist weder beige, noch rosa, sondern in einem feinen Ton genau dazwischen. Ich habe es bereits hier in meinem eleganten Abendstyling mit Marlenehose gezeigt. Diese seidigen Tops sind perfekt, um einem lässigeren Look eine edle Note zu geben!


Jeans im Büro - mein 5-Punkte Plan

SHARE:

Thursday, 15 September 2016

Wenn ein Kleid zu kurz ist, trage ich es als Tunika zur Hose


Grünes Zara Kleid als Tunika über Hose getragen


Kurzes Zara Kleid als Tunika zu schmaler Hose



Wenn ein Kleid zu kurz ist, trage ich es als Tunika!


Wie oft ärgere ich mich, dass schicke Kleider, die mir gefallen, zu kurz sind! Das liegt nicht etwa daran, dass ich so groß wäre (nein, nur 1,63), sondern ich trage einfach keine Kleider und Röcke mehr, die über dem Knie enden, ich fühle mich darin nicht wohl. Außerdem rutschen sie beim Sitzen nochmal ein Stück höher und das geht im Büro einfach gar nicht. Nur manchmal mache ich bei kürzeren Kleidern eine Ausnahme, nämlich dann, wenn ich sie mir einer schwarzen, blickdichten Strumpfhose tragen kann (das habe ich z.B. mit meinem Jeanskleid hier gezeigt.)

Dieses Minikleid von Zara hatte es mir gleich angetan - schon allein dewegen, weil ich Grün liebe :-) Deswegen musste ich gleich zugreifen, denn zu einer schmalen Hose passt sie perfekt. Klar, nicht jeden Schnitt und Stil kann man als Tunika umfunktionieren, aber bei schmalen oder blusenartigen Kleidern geht das meistens wunderbar.

Ohne passende Accessoires geht bei mir nichts und ich setze hier auf Gold - von den Sandalen über meine kleine Tasche von ZWEI bis zum Schmuck. Mein Sternenring ist von Lizzy O, der Schmuckboutique meiner Bloggerfreundin Liz von What Lizzy Loves und ist auch in Silber erhältlich. Mein Armband und die Ohrringe gibt es bei eternal collection aus Schottland (beide liefern auch nach Deutschland!)

Wenn Ihr mir auf Instagram folgt, habt Ihr ja sicher schon gesehen, dass ich beim Friseur war und meine Haare jetzt deutlich kürzer sind (und ich bin soooo froh, dass ich sie schneiden lassen habe!) Da wir Blogger aber Fotos immer ein bisschen im voraus machen und natürlich von Terminen und vom Wetter abhängig sind und die Vorbereitung eines Posts außerdem einiges an Zeit erfordert, zeige ich heute und im nächsten Post noch meine alte Frisur. Nächste Woche gibt es dann als ersten Post mit neuem Haarschnitt meinen jährlichen Oktoberfest Look im traditionellen bayerischen Dirndl!



WANDLUNGSFÄHIGE TUNIKA-KLEIDER
Affiliate links




GOLDENE ACCESSOIRES
Affiliate links



SHARE:

Sunday, 11 September 2016

Erholung pur im exquisiten 4-Sterne + Lifestyle Resort Sonne Mellau in Österreich


Lifestyle Resort Sonne Mellau, Spa und Wellness, Bregenzerwald, Österreich


Eine wohltuende Auszeit im exquisiten Lifestyle Resort Sonne Mellau im Bregenzerwald, Österreich


#Werbung

Wo sich familiäre Atmosphäre und Professionalität die Hand geben


Im Frühling hatte ich Yvonne beim Blogger Meet in London endlich persönlich kennengelernt, ihr Blog Funky Forty zählte nämlich schon davor zu meinen Newcomer-Lieblingsblogs. Aufgewachsen ist Yvonne in Neuseeland und lebt mittlerweile seit vielen Jahren in Zürich (aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit bei Swissair spüre ich immer sofort eine besondere Verbundenheit!)

Schon in London hatten wir vereinbart "we have to meet up again soon!" (wir sprechen Englisch miteinander) und was lag näher, als dies in der Mitte zwischen Zürich und Oberammergau zu tun - also in der südwestlichen Bodensee Gegend?
Und nachdem das nun nicht unbedingt eine modische Hochburg ist, war gemeinsam shoppen zu gehen, keine Option ;-) Stattdessen haben wir uns sofort für einen anderen Plan entschieden: Unberührte Natur genießen, wandern gehen und uns verwöhnen lassen! Keine schlechte Alternative, oder?

So haben wir beide letztes Wochenende das Angebot wahrgenommen und uns im Bregenzerwald in Österreich auf Einladung des Lifestyle Resorts Sonne Mellau in Kooperation mit SPAworld getroffen.
Nach eigener Aussage heißt es dort "Tradition trifft Moderne" - ich möchte "familiäre Herzlichkeit trifft Professionalität" ergänzen, denn genau so haben wir unsere Zeit dort erlebt!

Manchmal klingt es bei Bloggerkooperationen so, als ob man nur deshalb positiv schreiben würde, weil ein Produkt zur Verfügung gestellt oder bezahlt wurde, aber erstens arbeite ich sowieso nur mit gezielt ausgewählten Partnern, die genau zu mir und meinem Stil passen zusammen und die auch für meine Leserinnen von Interesse sind. Und zweitens: Ich kann beim besten Willen nichts negatives finden,


Yvonne und ich haben lange darüber gesprochen und sind uns einig:

So stellen wir uns ein rundum gelungenes Wochenende in einem Wellness Hotel vor!


SHARE:
© Lady of Style. All rights reserved.
Blogger templates by pipdig