Instagram

Sunday, 24 April 2016

Minimalist feminine white and burgundy look by COS




KLARER, DENNOCH FEMININER STIL MIT COS



Weiße Blusen müssen nicht langweilig sein


Momentan sortiere ich meine weißen Blusen im Schrank aus, denn viele sind leicht vergraut, die Krägen sind in keinem tollen Zustand mehr oder die Bündchen sind ein bisschen abgestoßen - Tatsache ist, dass weiße Blusen nichts verzeihen und nach einmal tragen in die Wäsche müssen! Bei Weiß muss es auch mal eine höhere Temperatur sein, obwohl ich eigentlich nie mehr als 60C wähle. Aber das war's auch schon mit meinen Hausfrauengeschichten... ;-)

Jedenfalls ist Aussortieren Grund genug, neue weiße Blusen zu kaufen, die schließlich zur Grundgarderobe gehören, oder?? Mein Albtraum sind klassische, weiße Kragenblusen unter einem dunklen Blazer.... ich habe schließlich kein Bewerbungsgespräch anstehen und selbst da würde ich diesen Stil nicht tragen, da ich ihn einfach langweilig finde.

Ich liebe alles gewickelte und geknotete und habe mich für diese lange Bluse von COS entschieden. Den minimalistischen Stil von COS habe ich für mich selbst erst langsam entdeckt, meine Tochter hat schon vor Jahren dort gekauft. Ich finde den klaren, fast ausschließlich unifarbenen Stil in relativ neutralen Farben genial. Allerdings kann ich nach wie vor mit den oft übergroßen, unförmig geschnittenen Teilen nichts anfangen, daher mag ich hier das breite, seitlich angesetzte Band, das dieser Bluse eine taillierte Form gibt, ganz besonders!

SHARE:

Wednesday, 20 April 2016

Lässige Eleganz in Schwarz-Weiss mit Madeleine




LÄSSIGE ELEGANZ IN SCHWARZ WEISS MIT MADELEINE


Werbung

Klassischer Business Blazer mit Leder Leggings



Schwarz-Weiß - ein Klassiker, gerade wenn es um elegante oder formelle Outfits geht. Ich trage am liebsten Schwarz, wenn ich abends weggehe, ich fühle mich darin wohl und da ich ja ein großer Fan von Accessoires bin, wird es auch nie langweilig, denn damit kann ich auch einen Komplettlook in Schwarz immer wieder unterschiedlich stylen und ihm eine bestimmte Richtung geben. Und ich habe einfach auch viele schwarze Sachen ;-)

Aber jetzt im Frühling darf es gerne etwas frischer sein und da passt Weiß einfach ideal. Weiße Hosen habe ich Euch in letzter Zeit ein paarmal gezeigt, heute ist es mein Business Blazer aus feiner Crêpe-Qualität von Madeleine. Eine Marke, die schon seit 30 Jahren für hochwertige Eleganz steht - mondän, exclusiv und ein bisschen extravagant. Ich erinnere mich noch an das Durchblättern der neuen Kataloge, die regelmäßig per Post kamen - die gibt es zwar nach wie vor, aber natürlich klicke ich mich mittlerweile einfach durch den Madeleine Onlineshop!


SHARE:

Sunday, 17 April 2016

Clean spring look in wide white linen trousers and green tunic




GRÜN UND WEISS FÜR EINEN CLEAN LOOK IM FRÜHLING


Warum gibt es bei Kleidung so wenig Grün?



Ich liebe Grün! Es gibt unwahrscheinlich viele Grüntöne und ich freue mich auf die kommenden Wochen, wenn diese Farbe in ihrer Vielfältigkeit das Landschaftsbild bestimmt und in ein grünes Meer taucht.

Aber in den Läden? Sehr schwierig bis hin zur kompletten Fehlanzeige... Meistens findet man Khaki- und Olivtöne, eventuell noch ein Türkis für Sommer- und Bademoden, aber richtiges Wiesengrün oder wie hier ein dunkles Tannengrün gibt es kaum. Grün gehörte auch in den vergangenen Jahren nie zu den Trendfarben. Ich habe die Pantonefarben bis 2000 zurückgeblättert: 2013 gab es zwar Smaragdgrün und 2010 Türkis, aber beide sind sehr blaustichig und gehalten haben sich diese Töne in der Fashionszene nicht, obwohl ich sie liebe - daher trage ich auch auf meinem Profilbild nach wie vor mein Lieblingstop in dieser Farbe!
Weitere Looks in "richtigem" Grün sind zum Beispiel dieses sommerliche Wickelkleid oder mein Zara Midikleid.
SHARE:

Thursday, 14 April 2016

Casual jeans and trenchcoat look for the weekend




JEANS UND TRENCHCOAT


Legerer Look für's Wochenende



Mein heutiger Look ist sicher nichts besonderes, aber ich möchte Euch einfach ein ganz typisches Outfit zeigen, das ich z.B, am Wochenende trage, wenn ich nichts besonderes vorhabe.

Jeans gehören zwischendurch immer wieder dazu - egal ob klassische, gerade geschnittene oder trendige flared Jeans. Heute sind es Skinnies, bei denen ich immer auf einen hohen Stretchanteil und einen hochgeschnittenem Bund achte. Hüftjeans trage ich überhaupt nicht gerne, sie betonen nicht nur meine breiteste Stelle - die Hüfte - sondern ich finde sie auch total unangenehm, vor allem beim Bücken!

Das Wetter ist noch recht wechselhaft, daher ideal für meinen Trenchcoat, den ich schon einige Jahre habe. Er passt in der Übergangszeit einfach immer!
SHARE:

Sunday, 10 April 2016

Classic springlook in navyblue and white




KLASSISCHER FRÜHLINGSLOOK IN DUNKELBLAU - WEISS



Bei Dunkelblau und Weiß denke ich immer an meine Kollegen von der Luftwaffe und Marine in ihren Uniformen (und meiner eigene Uniform während der vielen Jahre, die ich für Swissair gearbeitet habe).
Mein Look heute ist zwar in den klassischen Farben dieser Uniformen gehalten, aber dennoch anders, ohne Strenge, sondern weich und feminin!

Endlich kann man wieder weiße Hosen tragen - im Winter finde ich sie, genauso wie weiße Röcke, einfach unpassend und daher bleiben sie in der kalten Jahreszeit im Schrank.


Frühjahrstipp: Weiße Hosen


SHARE:
© Lady of Style. All rights reserved.
Blogger templates by pipdig