Tuesday, 24 March 2015

SPRING AND SUMMER DREAMS IN A BLUE TUNIC


BLUE TUNIC

Winter finally seemed to be over and the March sun has been strong enough to get rid of the remaining snow. But then I woke up to another white landscape last weekend and the forecast doesn't look promising at all.
Also I am spending these days at home as I came down with a cold and a throat infection. It is an up and down at this time of the year!

I am so ready for spring and the colours of my silky blue tunic from ESPRIT let me dream of the sea, sunshine and summer holidays! Until then I am pairing them with my favourite leather leggings. This is another mix of clothes from different seasons to show you how to make the most of them. With our unpredictable weather I'd never make full use of my lighter clothes otherwise.

I think this boho tunic will also be a great match with my white linen trousers or the flared jeans which I recently ordered from Mango. Unfortunately they are far too long for my 5'4... another job for my seamstress before I can show you that trendy combination.

________________________________________________________________________________________






________________________________________________________________________________________


BLAUE TUNIKA

Der Winter schien sich endlich zurückgezogen zu haben und die Märzsonne war stark genug, den letzten Schnee schmelzen zu lassen. Leider war am Sonntagmorgen doch wieder alles Weiß und die Vorhersage für diese Woche hört sich auch gar nicht gut an.
Dazu kommt, dass ich momentan mit einer Erkältung, Hals- und Kopfschmerzen zuhause bin... diese Jahreszeit mit ihrem ständigen Wetterwechsel hat so viele erwischt!

ESPRIT Collection Tunika cosmic blueWährend ich also weiter von einem richtigen Frühling träume, denke ich mit meiner neuen, fließenden Tunika von ESPRIT in kräftigen Blautönen sogar schon voraus an Sommer, Meer und Urlaub! Bis dahin trage ich sie mit meiner Lieblings Lederleggings, denn so ein saisonaler Mix ist mir wichtig. Ich möchte meine leichtere Kleidung nicht nur für die warmen Sommermonate aufheben, sondern möglichst viel davon haben und trage sie daher in verschiedenen Kombinationen.
Perfekt wird sie zu meiner weißen, weiten Leinenhose oder meiner neuen ausgestellten Jeans passen, die ich mir neulich bei Mango bestellt habe. Leider ist sie derart lang, dass sie mir meine Schneiderin gerade erst passend machen muss, bevor ich sie Euch in einer aktuellen Boho Kombination zeigen kann.

________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________


Photos by Jasmin



Tunic Esprit - pretty options here and here
 Faux Leather Leggings H&M | Bag Zara

Sunnies RayBan Wayfarer | Necklace H&M (altered)

________________________________________________________________________________________

FOLLOW ME
FACEBOOK  |  TWITTERGOOGLE+  |  PINTEREST  |  INSTAGRAM
________________________________________________________________________________________


Friday, 20 March 2015

STATEMENT IN A RED TRENCHCOAT


RED TRENCHCOAT

Although the snow is now gone in the centre of town, there is still a bit left in the surrounding area where we took these photos. It is getting warmer now but we still have frost over night which means I stored away my quilted jackets but I am still changing between woolen coats and trenchcoats.
Besides my classic beige one I have the red trenchcoat for a couple of years now (worn hear last year) and they never go out of style.

Sometimes I do need a statement colour and that's definitely the case with this bright red! My mum never wears red (although it suits her!) and I think because of that influence, I never wore this colour until only a couple of years ago.

________________________________________________________________________________________

RED TRENCHCOATS AND LITTLE BAGS



________________________________________________________________________________________


ROTER TRENCHCOAT

Der Schnee ist jetz im Ort und zum Glück auch weitestgehend in meinem Garten verschwunden und macht Krokussen Platz, aber in manchen Gegenden außerhalb liegt doch noch einiges!
Meine Daunenmäntel habe ich in den Keller geräumt, aber zur Zeit wechsle ich noch zwischen Wollmänteln und Trenchcoats ab, denn nachts haben wir noch Frost.
Ich habe einen klassisch beigen und diesen knallroten schon seit ein paar Jahren
(letztes Jahr hier gezeigt), aber sie sind einfach zeitlos.

Und manchmal muss man einfach eine auffällige Farbe sein! Meine Mama trägt nie Rot, obwohl es ihr sehr gut stehen würde und vermutlich dadurch bedingt, habe ich mein Leben lang kein Rot getragen. Erst vor wenigen Jahren habe ich diese Farbe für mich entdeckt!

________________________________________________________________________________________

ROTE TRENCHCOATS UND KLEINE TASCHEN

________________________________________________________________________________________


Photos by Jasmin

Trenchcoat H&M | Red Bag Accessorize
Shiftdress
H&M | Denim Shirt Oasis | Leather Pumps di Lauro

________________________________________________________________________________________

FOLLOW ME
FACEBOOK  |  TWITTERGOOGLE+  |  PINTEREST  |  INSTAGRAM
________________________________________________________________________________________


Wednesday, 18 March 2015

BOOK REVIEW : "STYLE FOREVER" BY ALYSON WALSH



STYLE FOREVER
by Alyson Walsh of That's Not My Age


Styleguides... have you ever read one? To learn about these groundbreaking "10 essential pieces a woman needs to have?" A little black dress, a classic white blouse, a pair of straight cut jeans... you never knew that before, right? (Or you don't care anyway as you don't wear dresses.)

Well, I have a couple of those but the brand new Style Forever is - different! Very different! Alyson Walsh is not only "one of us" - a 50+ London blogger at That's Not My Age but also a freelance journalist (she writes for The Guardian and the Financial Times), London university lecturer, former fashion editor on a glossy magazine and a "strong believer that you don’t have to have youth to have style!" Word.

And as you know I love everything British (I keep on dreaming of living in Notting Hill one day! Well, my daughter made the first step as she is studying in London) and I really enjoyed reading her book full of style inspiration and background information but of course also with a good sense of British humour!

Illustration by Leo Greenfield

With her insight into the fashion scene, Alyson talks about the elements of style and showcases different style tribes from the "casual glamourpuss" to the "old and bolder brigade", gives examples of modern, grown up style heroines as well as brands which reflect that specific style.

Her interviews of inspirational women like Wendy Dagworthy (one of the founders of London Fashion Week) or Teruku Burrell (model at 54 with fabulous curly grey hair!) are brilliant.
And there are "The 10 best kick-ass jacket moments" or "Eight perfect pairs of jeans" but they are honest with personal experience and valuable information.

Fantastic illustrations by Leo Greenfield are the icing on the cake! I highly recommend to visit his website and Instagram account.

Finishing with beauty and lifestyle tips, London (and New York) hotspots, it is a book which I have thoroughly enjoyed reading! I love the mix of a style guide and a personal view on growing older - but far from telling any woman what (not) to wear. For sure Alyson's experience as a blogger over several years and her interactivity with her loyal worldwide readers are reflected in her book too. 


I promise you will love this book as much as I do! Not the stereotype fashion and style tips but a substantial and empowering book which is entertaining at the same time.

Style Forever by Alyson Walsh launched on 13th March and is available here!

P.S.
Alyson, let's talk about "Birkenstocks - may they be in fashion forever" over a cup of tea when I am in London end of May ;-)


Photo c/o Alyson Walsh





STYLE FOREVER
von Alyson Walsh von That's Not My Age


Stilratgeber... es gibt unzählige und Ihr habt bestimmt auch schon den einen oder anderen gelesen, oder? Meistens geht es um bahnbrechende Erkenntnisse wie "10 essentielle Kleidungsstücke, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen!" Das Kleine Schwarze, eine klassische weiße Bluse, Bootcut Jeans ... ach, wußtet Ihr auch vorher schon? Ihr tragt keine Kleider? Pech...

Ich gestehe, ich habe einige dieser Bücher und viele davon sind nun ja... überflüssig. Vor ein paar Tagen hat Alyson Walsh, 50+ Bloggerkollegin aus London, ihr Buch Style Forever veröffentlicht und ich durfte es vorab lesen. Und es unterscheidet sich deutlich! 
Alyson ist nicht nur "eine von uns", d.h. eine ältere Stilbloggerin aus London, die auf That's Not My Age bloggt, außerdem als freiberufliche Journalistin für The Guardian und die Financial Times schreibt, Vorlesungen an einer Londoner Uni hält und Redakteurin bei einem bekannten englischen Magazin war. Und wichtig - sie ist Verfechterin der These, dass Stil kein Alter kennt! So ist es.

Meine Leserinnen wissen, dass ich riesiger England Fan bin und davon träume, eines Tages in London's Notting Hill zu leben (meine Tochter hat ja bereits den ersten Schritt getan und studiert in London.) Daher habe ich nicht nur Alyson's Buch, sondern auch ihren englischen Humor genossen.

Mit ihren ausgezeichneten Branchenkenntnissen charakterisiert Alyson verschiedene Stilrichtungen von der "casual glamourpuss" bis zur "old and bolder brigade" (sorry, das kann man schwer übersetzen), unterlegt diese mit aktuellen Vertreterinnen des jeweiligen Stils und gibt auch Marken an, die für diese Richtung stehen ohne diese zu "vermarkten"! Das finde ich sehr angenehm und es ist wirklich hilfreich. Dabei achtet sie auf Qualität in einem mittleren Preissegment, ohne ausschließlich die üblichen verdächtigen Designerlabels zu nennen.

Besonders interessiert haben mich die Interviews mit wunderbaren, inspirierenden Frauen wie z.B. Wendy Dagworthy (Mitbegründerin der London Fashion Week) oder Teruku Burrell (54jähriges Model mit wunderschönen grauen Locken).

Dazu tolle Illustrationen von Leo Greenfield, die das "Tüpfelchen auf dem i" sind und das Buch auch visuell sehr ansprechend machen. Mehr gibt es auf seiner website und Instagram Profil. Beauty und Lifestyle Tips, sowie ein paar Insider Empfehlungen für London und New York runden das Ganze perfekt ab!

Ich finde das Buch wirklich klasse und kann es nur empfehlen. Der Mix aus Stil Ratgeber mit persönlichen Erfahrungen ist perfekt gelungen - dabei schreibt Alyson nie mit erhobenem Zeigefinger! Ihre langjährige Bloggererfahrung und Austausch mit weltweiten Leserinnen spielen mit Sicherheit eine große Rolle, dass sie dieses Buch so authentisch schreiben konnte.


Für mich ist es das mit Abstand beste Buch zum Thema Mode und Stil. Wesentlich ehrlicher, realistischer und näher an meinem persönlichen Stil als alle, die ich bisher gelesen habe. Und äußerst unterhaltsam dazu! Vor allem, weil Alyson immer wieder betont, dass Stil eben nichts mit dem Alter zu tun hat. Damit kann ich mich identifizieren!

Style Forever von Alyson Walsh erschien am 13. März und ist hier erhältlich (nur auf Englisch)

P.S.
Alyson, nur dass Du schreibst "Birkenstocks - ich hoffe, sie bleiben immer aktuell", kann ich Dir nicht so recht verzeihen, darüber sollten wir nochmal sprechen, wenn ich Ende Mai wieder in London bin... ;-)



_______________________________________________________________________________________

FOLLOW ME
FACEBOOK  |  TWITTERGOOGLE+  |  PINTEREST  |  INSTAGRAM
________________________________________________________________________________________

Disclosure
I received the book for an unconditional review.
No compensation has been paid and I don't earn any commission.
I would have bought and read it anyway as I admire Alyson's blog!

Sunday, 15 March 2015

CLASSIC BUSINESS LOOK



MY BUSINESS LOOK

Although I always describe blogging as a "24 hrs job" I do have a regular fulltime job which requires getting dressed for the office early mornings.
I work in an international, multicultural, military environment with 85% male colleagues and visitors, most of them wear uniform. We don't have a strict dress code for civilians but I am dealing with a lot of visitors and a professional office attire is important but at the same time I don't want to give up my individual, female style.

ESPRIT Collection Bluse amazing green I love wearing dresses and skirts to the office but my choice of clothes very much depends on the weather! We still have some snow left and at night temperatures are below 0C. Therefore it is easier to opt for trousers and a blazer which I am wearing today. For a classic office look you often see this paired with a white or light coloured blouse. Nothing wrong with it but personally I hardly ever wear that typical office attire as I don't like the double collar effect of the blouse and blazer. I prefer silky tops in various colours, sometimes with a pattern and often with short sleeves only as otherwise I get too warm in the office when I am wearing them under a blazer or a cardigan. My new green blouse is from Esprit's spring collection.

Accessories add the personal touch to your business look


Based on the colour of my top I choose my shoes and handbag. In winter I mostly rely on black shoes and boots but in summer I love to add a special touch with coloured heels. Jewellery is essential for me but today I only chose earrings as the chain collar already served as a necklace. Accessories help to create my individual, colour coordinated look.


BUSINESS CAPSULE

My outfit is part of the project "Business Capsule" by Stephanie of Die Modeflüsterin. 4 bloggers including myself show you our individual versions of a typical business look while Stephanie who organised the project, gives a detailled step-by-step guide how to create your own office wardrobe (only in German).

The project:
Die Modeflüsterin

Outfits by:
Gaby of Stylish Salat
Stefanie of Sea of Teal
Cla of Glam up your lifestyle 

________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________


MEIN BÜRO LOOK - EIN PROJEKT MIT DER MODEFLÜSTERIN

Auch wenn ich meinen Blog gerne als "24 Stunden Job" bezeichne, denn es ist immer etwas zu tun, abends, am Wochenende, unterwegs... habe ich natürlich einen "richtigen" Vollzeitjob. Morgens stehe ich also genauso wie die meisten von Euch vor dem Kleiderschrank um mich für den Arbeitstag fertig zu machen.

Ich arbeite in einem internationalen, multikulturellen, militärischen Arbeitsumfeld, meine Kollegen und Besucher sind zu 85% männlich, die meisten tragen Uniform. Obwohl es keinen festgeschriebenen Dresscode für uns Zivilisten gibt, gehört für mich ein professioneller Kleidungsstil am Arbeitsplatz einfach dazu, schon weil ich täglich mit zahlreichen, oft hochrangigen Gästen zu tun habe. Dabei möchte ich aber meinen eigenen, femininen Stil nicht aufgeben.

Ich trage gerne Kleider und Röcke im Büro, aber meine Kleidung ist sehr abhängig vom Wetter und da wir immer noch Schnee haben, sind Hosen momentan einfacher. Die Frage "Stiefel oder Pumps" hat sich hoffentlich sehr bald erledigt, in der kalten Jahreszeit nehme ich oft ein zweites Paar mit ins Büro. 
Zu Hose und Blazer sieht man sehr häufig weiße oder helle Blusen, das ist der typische "Businesslook", den ich an mir nicht mag. Ich bevorzuge fließende, seidige Tops, oft mit kurzen oder halblangen Ärmeln. Lange Ärmel sind mir unter Blazern und Cardigans, die ich alternativ gerne trage, oft zu warm. Meine neue grüne Bluse ist in der Frühjahrskollektion von Esprit erhältlich.

Accessoires machen den persönlichen Look aus, daher verzichte ich darauf nie!


Meine Schuhe und Handtasche wähle ich farblich passend zum Top. Im Winter sind es zwar meist schwarze Schuhe oder Stiefel, aber im Sommer kann man z.B. mit roten Pumps tolle Akzente sezen. Außerdem darf Schmuck bei mir nie fehlen, aber heute machte es mir das Top mit Glitzerrand einfach und ich habe nur passende Ohrringe ausgewählt.


DIE BUSINESS GARDEROBE

Mein heutiger Officelook ist Teil des Projektes "Business Capsule" von Stephanie auf ihrem Blog Die Modeflüsterin. 4 Bloggerinnen zeigen ihre individuellen Versionen eines typischen Bürolooks, manche haben auch mehrfach teilgenommen. Stephanie, die dieses Projekt organisiert hat, erklärt dazu detailliert Schritt für Schritt den Aufbau einer Büro Garderobe. Sehr lesenswert und hilfreich, denn sie zeigt, dass man morgens nicht stundenlang vor dem Schrank stehen muss...!

Das Gesamtprojekt:
Die Modeflüsterin

Die weiteren Teilnehmerinnen:
Gaby von Stylish Salat
Stefanie von Sea of Teal
Cla von Glam up your lifestyle

________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________


Photos by Jasmin

Blouse Esprit | Blazer Zara | Trousers Mango | Shoes Mango | Glasses Fielmann

________________________________________________________________________________________

FOLLOW ME
FACEBOOK  |  TWITTERGOOGLE+  |  PINTEREST  |  INSTAGRAM
________________________________________________________________________________________


Wednesday, 11 March 2015

GREY AND DENIM SKIRT IN SPRING


IT'S A GREY ZONE

It's a grey zone today - the landscape is lacking colours, the trees are yet without any green leaves and the remaining snow turned into a very dirty white hue... usually I want to beat that type of weather with colourful clothes but sometimes I am tired and not in the mood to take up the challenge!

So I tuned in with grey, black and dark blue and just set a few sparkling highlights with my embellished t-shirt (seen here in a colourful combination) and jewellery.
Denim skirts are around again this season and I am glad I still have mine from last summer - see my styling for warmer temperatures here. Paired with opaque tights and a blazer, I can also wear it during this transitional season.

________________________________________________________________________________________





________________________________________________________________________________________


IN DER GRAUZONE

In einer Grauzone bewegt sich heute nicht nur mein Outfit sondern auch die Landschaft: Völlig farblos, keinerlei Grün an den Bäumen, der alte Schnee ist mittlerweile schmuddelig Grau... Normalerweise setze ich dem dann gerne farblich kräftige Akzente entgegen, aber manchmal bin ich dazu einfach nicht in der Stimmung und ja, ich bin extrem wetterabhängig!

Daher blendet sich mein heutiger Look in Grau, Schwarz und Dunkelblau auch ganz in die Szenerie ein. Nur mein auffällig mit Schmucksteinen verziertes T-Shirt (hier mit viel Farbe kombiniert) und mein Schmuck setzen ein paar Highlights.
Jeansröcke sind ja immer noch oder wieder aktuell und ich bin froh, meinen aus dem letzten Sommer zu haben. Hier hatte ich ihn in einer Schönwetter-Variante gezeigt, heute passt er mit blickdichten Strümpfen und Blazer zur momentanen Jahreszeit.

________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________


Photos by Jasmin

Denim Skirt Damart c/o | Blazer Opus Fashion c/o
T-Shirt H&M| Suede Leather Pumps Mango | Bag Zara

________________________________________________________________________________________

FOLLOW ME
FACEBOOK  |  TWITTERGOOGLE+  |  PINTEREST  |  INSTAGRAM
________________________________________________________________________________________