Instagram

Sunday, 26 June 2016

Partylook schwarze Lederleggings und goldenes Top




Partylook in schwarzen Lederleggings und goldenem Top



Nachdem unser Sommer ja immer noch nicht dauerhaft in Fahrt gekommen ist und nach 2,5 Tagen Hitze jetzt erst mal wieder das schon gewohnte Juniwetter zurückgekehrt zu sein scheint, habe ich kürzlich auch wieder abends meine Kunstlederleggings getragen. Normalerweise wären sie mir um diese Jahreszeit natürlich viel zu warm!

Mein goldenes Top von Zara ist aus ganz leichtem, stretchigem Metallicgarn und auch bei warmen Temperaturen unheimlich angenehm zu tragen. Es knittert nicht und passt daher auch ideal in den Urlaubskoffer. Total praktisch, um z.B. Jeans oder eine weiße Hose für ein Dinner am Abend oder Drinks an der Bar aufzuhübschen. Dazu süße goldene, flache Sandalen wie diese von asos oder von Tamaris und fertig!
SHARE:

Monday, 20 June 2016

Eleganz im Bleistiftrock mit High Heels und Stylingvariante als Partylook




Elegant im Bleistiftrock und Blazer


"Du bist so elegant!" höre ich immer wieder und dann mache ich mir schon Gedanken, wie andere meinen Stil empfinden.
Unter "elegant" verstehe ich zum Beispiel einen stilvollen Abendlook im Kleinen Schwarzen. Das ist für mich wirklich elegant und ich liebe es, mich beim abends Ausgehen schön zu machen - wer nicht, wenn man schon mal die Gelegenheit hat?! In einem schwarzen Etuikleid mit hohen Schuhen oder wie neulich bei meinem Photoshooting mit ZALON und sisterMAG in einer eleganten Marlene Hose und hohen goldenen Plateausandalen fühle ich mich gut und feminin, ein schönes Gefühl!

Aber es gibt auch andere Formen der Eleganz und ganz ehrlich: Ich habe nicht ständig formelle Abendeinladungen und Candlelight Dinners schon gar nicht... Wenn ich einen Anlass habe, dann nehme ich diese Gelegenheit auch wahr, aber auch im Alltag bedeutet das für mich nicht, meinen Stil aufzugeben, nur dann meistens etwas lässiger kombiniert oder in einem Stilmix. Was ich im Büro, in der Freizeit und abends trage unterscheidet sich natürlich, außerdem setze ich auf Vielfalt.
Ich trage oft neutrale Töne, sehr gerne Komplettlooks in Schwarz und dann auch wieder mal kräftige Farben wie hier mit meinem pinken Poncho oder meinen tomatenroten Wickelkleid - aber mein STIL bleibt immer der gleiche!

SHARE:

Friday, 17 June 2016

HOPE Fashion Pink Poncho Summer Styling and the first 30-40+ Blogger Meet London




Ein Poncho passt auch im Sommer


... das ist schon fast ironisch gemeint, denn in diesem sogenannten Sommer passt ja eigentlich alles, was ich normalerweise bestenfalls in der Übergangszeit trage! Röcke, Kleider, Sandalen? Fehlanzeige! Einzig Socken trage ich aus Prinzip nie, das habe ich von meiner Mama übernommen und geht von April bis Oktober bei mir gar nicht ;-) Ich denke, dass in Kürze die Sommersachen drastisch reduziert werden, aber ich habe eigentlich gar nicht vor, mir irgendetwas sommerlich leichtes zu kaufen, denn von Übergangsteilen habe ich wesentlich mehr.

Wie zum Beispiel von diesem knallpinken Poncho aus Merino-Kaschmir Mix von HOPE Fashion UK. Kombiniert mit reinem Weiß sieht er richtig sommerlich aus und wenn es tatsächlich wieder warm wird, ist er abends auf der Terrasse kuschelig warm! Ich trage normalerweise keine Stricksachen, aber er ist so leicht und weich und fühlt sich wunderbar auf der Haut an. Ich bin da nämlich extrem empfindlich!

SHARE:

Monday, 13 June 2016

Dressing up jeans and a white t-shirt




Skinny Jeans und weißes T-Shirt mal chic statt lässig



Jeans lässig und bequem mit T-Shirts kombiniert gehört nicht zu meinem üblichen Repertoire. Dabei trage ich zwischendurch ganz gerne mal Jeans, meistens kombiniere ich sie aber mit einem klassischen Blazer oder einem edlen Top.

Pumps oder Sandalen mit hohem Absatz finde ich besonders schön, Sneakers trage ich dazu eigentlich nie. Wenn es mal entspannt und bequem sein darf, dann lieber Ballerinas. Außerdem mag ich dunkle Waschungen am liebsten, sie lassen mich schlanker aussehen (derzeit eh so ein Thema...) und ich mag den klassischen Stil lieber. Auch an den Oberschenkeln oder den Knien zerrissene "distressed" Jeans kommen für mich nicht in Frage, ich kann damit überhaupt nichts anfangen...
SHARE:

Thursday, 9 June 2016

Styling Service ZALON by ZALANDO and sisterMAG: Elegance and Glamour




EDLER ABENDLOOK MIT MARLENEHOSE
STYLED BY ZALON BY ZALANDO UND SISTERMAG 


Werbung


Teil 3: Zum Ausgehen muss es nicht immer ein Kleid sein!


Nach meinem Bürolook mit Hose und einem eleganteren Tageslook im Wickelkleid zeige ich Euch als Abschluss meiner Serie mit dem Stylingservice ZALON by Zalando einen edlen Abendlook.

"Gibt es etwas, das Du noch nie getragen hast
und gerne ausprobieren möchtest?"

Meine Stylistin Ruth fragte mich beim telefonischen Gespräch "Gibt es etwas, das Du noch nie getragen hast und gerne ausprobieren möchtest?" Ich musste nicht überlegen: eine Marlenehose! Und darauf war ich bei meinem Fototermin in den Räumen des sisterMAG in Berlin auch am meisten gespannt...

Kann ich eine Marlenehose mit meinen 1,63 überhaupt tragen?
Sehe ich darin vielleicht aus wie eine Tonne?
Ist eine weite Hose als Abendlook überhaupt fein genug?

Diese Fragen sind mir durch den Kopf gegangen, aber Ruth konnte ich absolut vertrauen, sie hat mir meinen Lieblingslook zusammengestellt und ich bin wirklich begeistert!!!

Wichtig: Hohe Schuhe! Die kleine Plateausohle macht die goldenen Sandaletten von Pedro Miralles trotz ihres 10,5cm Absatzes gut tragbar. Ich habe die Hose mittlerweile von meiner Schneiderin geringfügig kürzen lassen, sodass man zumindest die Schuhe hervorblitzen sieht. Sie ist von Norma Kamali und traumhaft angenehm zu tragen - bequem wie eine Jogginghose!!
SHARE:
© Lady of Style. All rights reserved.
Blogger templates by pipdig