Wednesday, 23 July 2014

ROYAL TOUCH IN A HOBBS LONDON DRESS



FEELING A BIT ROYAL TODAY

My daughter and I will never forget the Royal Wedding of the Duke and Duchess of Cambridge in London in April 2011. Alena attended boarding school in the UK at that time and got the day off. It has been an amazing experience for us feeling the national pride and joy, waving our flags and watching the royal golden horse-drawn carriages along The Mall. Finally we made our way amongst the crowd of visitors towards Buckingham Palace cheering to the famous kiss on the balcony and the RAF flypast.

With Prince "Charming" George's 1st birthday and the Duchess' impeccable style, the Royals are present in the media on a daily basis. Kate is certainly my style icon! For one of her final projects at London College of Fashion, Alena recently conducted a survey about "The influence of the Duchess of Cambridge on womens' buying behaviour". One of Catherine's favourite brands is Hobbs London - do you remember her in this dalmatian coat or this silver grey summer dress?
With the help of the friendly staff of the London Hobbs store at Covent Garden, Alena was able to gather valuable information for her project (and finished with highest grades... which made me a proud mum!)

You can now imagine my reaction when Hobbs contacted me for a review of one of their dresses! I thought it needed a bit of a royal background and I am sharing these photos taken at King Ludwig's beautiful Linderhof Palace which is only a 15min drive from my home. 
The wrap-effect bodice made from luxurious silk and a pencil skirt bottom create a fluid, flattering silhouette. This is my style and I can't wait to wear this Invitation Julietta Dress at the next event. Along with the dress comes a matching black blazer which makes it a very elegant ensemble.



HEUTE FÜHLE ICH MICH WIE EINE PRINZESSIN

Es war ein unbeschreibliches Erlebnis, als meine Tochter und ich im April 2011 zur Hochzeit von Kate und William in London waren! Alena war zu der Zeit im Internat in England und bekam für den speziellen Tag frei. In mehreren Reihen standen wir mit Flaggen winkend an der Auffahrtsallee neben dem St. James's Park, an der die königlichen goldenen Kutschen an uns vorbeifuhren. Und anschließend drängten wir uns inmitten der (dennoch geordneten!) Menge in Richtung Buckingham Palast um gespannt auf den berühmten Kuss auf dem Balkon und den Überflug durch die Royal Air Force zu warten!

Der süße, kleine Prinz George wurde nun 1 Jahr alt und Kate ist als Stilikone beliebt bei allen Medien - ich liebe ihren unvergleichlichen Stil! Und nicht nur ich, denn Alena hatte kürzlich eine wichtige Projektarbeit am London College of Fashion zum Thema "Der Einfluss der Herzogin von Cambridge auf das Kaufverhalten von Frauen" durchgeführt. Eine der Lieblingsmarken von Catherine ist Hobbs London
- z.B. dieser Mantel mit Dalmatinermuster oder dieses silbergraue Kleid.
Das freundliche Personal von Hobbs in der Londoner Filiale bei Covent Garden erwies sich dabei als besonders hilfreich und so konnte Alena ihr Projekt mit Auszeichnung abschließen (und ich war eine stolze Mama!!)

Nun könnt Ihr Euch meine Reaktion vorstellen als Hobbs mich kontaktierte, ob ich eines ihrer Kleider vorstellen möchte! Ich fand, da muss ich mich schon ein bisschen dem vorgegebenen Niveau anpassen und habe daher einen königlichen Hintergrund für meine Fotos gewählt: König Ludwig's Schloss Linderhof, das nur eine Viertelstunde von mir entfernt ist.
Das Oberteil in Wickeloptik aus edler Seide und das Bleistiftrockteil sorgen für eine fließende, figurschmeichelnde Silhouette. Durch das tolle Material sitzt es perfekt und fühlt sich einfach wunderbar an. Passend zu meinem Invitation Julietta Kleid gibt es übrigens einen schwarzen Blazer für ein besonders elegantes Ensemble.


Photos by Jasmin

Dress"Invitation Julietta Dress" by Hobbs London c/o (on sale!)
ShoesH&M | options by The Outnet, Zalando and Dorothy Perkins
ClutchBijou Brigitte | love these via Zalando here and here
Necklace and ringmodel "Aloha" by amika Schmuckzauber c/o


SHOP MY ACCESSORIES



Disclosure
Hobbs London provided this dress for an unconditional feature


Monday, 21 July 2014

CASUAL STYLING OF A BLACK MAXI DRESS


BLACK DRESS - CASUAL STYLING FOR A SUMMER WEEKEND

Black dresses are considered as elegant, classy and a "must have". That is certainly true and I do have quite a selection of black dresses from shift dresses for the office, long elegant dresses for special occasions, more casual jersey dresses, a midi skaterdress or light summer dresses ... yes, I am a bit obsessed by them! Have a look at my previous looks in black dresses in my outfit gallery.

However, a LBD can be styled in so many different ways and I wore this sleeveless maxidress to a BBQ with my daughter last weekend. Last year I have shown you a more elegant version here. Paired with an oversized shirt and flip flops it was perfect for a warm summer night. 

Here is Alena's look at that evening (sandals then replaced by flats - never wear heels on the lawn!)


DAS KLEINE SCHWARZE - GANZ LEGER FÜR'S WOCHENENDE

Schwarze Kleider haben den Ruf, elegant und klassisch zu sein und sind außerdem ein "must have" in jedem Kleiderschrank. Daher habe ich auch unzählige, von schmalen Etuikleidern für's Büro, langen Abendkleidern für besondere Gelegenheiten, leichte Baumwollkleider für den Sommer oder ein schwingendes Skaterdress... ich gebe zu, ich kann mich da nicht zurückhalten! In meiner outfit gallery findet Ihr zahlreiche Looks dazu.

Aber schwarze Kleider kann man auch ganz lässig tragen, wie ich zu einer Grillparty mit Alena am Wochenende. Das Kleid hatte ich letztes Jahr in einem eleganteren Styling hier vorgestellt. Jetzt habe ich einfach ein weites, weißes Hemd und schwarze FlipFlops dazu getragen - ein passender Look für einen schönen, warmen Sommerabend.


Hier seht Ihr Alena's Look für diesen Abend (die Sandalen hatte sie durch Ballerinas ersetzt - keine Absätze auf Rasen!)


Photos by Jasmin

MaxidressEstomo | similar via Zalando here and here
ShirtH&M | similar by asos here and love this wrapshirt here
BagH&M | also love these by Aldo and even&odd
Flip Flopsold| more flats by Dune and River Island
NecklaceMango Touch | options via asos and Jeweliq
RingBijou Brigitte | similar via Nordstrom and by Max&Chloe
Alena's TopWarehouse via asos
Alena's ShortsHallhuber (previous collection)


SHOP MY LOOK





Friday, 18 July 2014

NYDJ - JEANS THAT FIT MY BODY


NYDJ - JEANS THAT SUIT MY BODY

My regular readers know I am not a casual jeans kind of girl, you won't see me in distressed jeans, a t-shirt and trainers. However, a good pair of jeans, combined with a blazer and heels always makes me feel great!

My idea of the perfect pair of jeans: Excellent fit and stretch fabric for maximum comfort

NYDJ provides exactly that: Female curves are supported by their Lift Tuck Technology® which is a special weaving technique that provides a great silhouette - who doesn't like a slimming effect...;-) They even recommend to order one size smaller than your usual size which I did with my new Straight Blue Premium Denim Jeans (petite, I am 5'4), so definitely keep that in mind. I love the smooth fit around my hips and the higher rise without gapping at the waist - which often can be a problem for me.

Today I paired them with a draped blazer which actually is from my daughter ;-) and her new FURLA Candy Bag which I recently gave her for her 20th birthday - see it on her blog meet me stylish.


NYDJ - DIE JEANS FÜR MEINE FIGUR

Meine Leserinnen wissen, dass ich kein lässiger Jeans+T-Shirt+Turnschuhtyp bin. Aber eine gutsitzende Jeans, die ich mit einem Blazer und hohen Schuhen stylen kann, finde ich einfach schick und darin fühle ich mich super!

Meine Vorstellung einer idealen Jeans: Perfekter Sitz, elastisch und bequem

NYDJ bietet mir genau das: Durch die sog. Lift Tuck Technology®, einer speziellen Kreuzwebart, werden weibliche Kurven für eine tolle Silhouette unterstützt - und wenn dabei auch noch ein Schlankeffekt entsteht, nehme ich den doch gerne mit...;-) Daher empfiehlt NYDJ auch, die Jeans eine Nummer kleiner als üblich zu bestellen, das habe ich bei meiner Straight Blue Premium Denim Jeans (petite; ich bin 1,63) auch getan. Die Hose sitzt perfekt um die Hüften, ist etwas höher geschnitten und in der Taille steht nichts ab - dieses Problem habe ich sonst nämlich häufig!

Heute habe ich sie mit einem vorne drapierten Kurzblazer - der tatsächlich von meiner Tochter ist ;-) und ihrer neuen FURLA Candy Bag kombiniert, die ich ihr zum 20. Geburtstag vor ein paar Wochen geschenkt habe. Hier trägt sie Alena auf ihrem Blog meet me stylish.



Photos by Alena | meet me stylish

JeansNYDJ c/o
BlazerTopshop | similar by Selected and via bloomingdale's
BagFurla Bauletto Candy Bag | also love this and this
ShoesH&M| options via Zalando and by Guess
Pearl Jewelleryold  and precious


MORE WHITE CROPPED BLAZERS FOR YOUR JEANS LOOK



The jeans have been provided by NYDJ for an unconditional review



Tuesday, 15 July 2014

1 LOOK - 2 STYLINGS: OFFICE AND AFTER WORK


OFFICE LOOK... AND AFTER WORK

First: We are World Champions! The final at the Maracanã has been incredibly exciting and the boys have done a fantastic job and made us Germans proud! Thank you!!
As a passionate football fan I already look forward to the kick-off of the English Premier League mid August, a week before the start of our Bundesliga!

In Southern Germany the summer break hasn't started yet and I am counting the weeks until I can take some leave in August. That means I am still at work and this is a typical look I am wearing these days. A classic stretch pencil skirt (seen here) paired with a blazer at the office - replaced by a casual denim jacket for an easy after work look.

Nude pumps - chic and versatile

Again and again I have worn my old nude heels and mentioned how much I love them... finally it was time to replace them with a new pair. Cloggs sent me these nude patent heels by Clarks and it was an easy good-bye to my old ones. Classy with a small platform and extremely comfortable with a soft shock-absorbing inner sole they have already become my new favourites! 


The Budget Fashionista
I am very honoured and flattered about my feature amongst the
Awesome Style Bloggers Over 40 on The Budget Fashionista.

http://www.thebudgetfashionista.com/archive/bloggers-over-40/


EIN LOOK FÜR'S BÜRO... UND DANACH

Wir sind Weltmeister! Und da ich ja ein ganzjähriger und nicht nur ein WM oder EM Fußballfan bin und mir wirklich jedes Spiel anschaue, kommt jetzt erst mal eine Durststrecke... aber zum Glück beginnt schon Mitte August die Premier League, bevor es eine Woche danach wieder mit der Bundesliga losgeht!

Die Sommerferien haben bei uns in Bayern ja noch nicht begonnen, aber ich zähle schon die Wochen, bis ich im August Urlaub nehmen kann. Also bin ich nach wie vor im Büro und heute zeige ich Euch einen typischen Officelook, wie ich ihn gerne trage. Ein klassischer, dunkelblauer Stretchrock (hier gesehen), den ich im Büro mit einem schmalen Blazer und in der Freizeit mit meiner Jeansjacke kombiniere.

Nudefarbene Pumps - klassisch und vielseitig

Immer wieder habe ich meine nudefarbenen Pumps getragen und betont, wie gern ich sie mag, aber irgendwann kam die Zeit, sie durch ein neues Paar zu ersetzen. Cloggs hat mir diese Lacklederpumps von Clarks geschickt, die mir den Abschied von meinen alten wirklich leicht gemacht haben :-) Ein klassischer Schuh mit einer kleinen Plateausohle und einer für mich perfekten Absatzhöhe. Das besondere ist ein weiches, stoßdämpfendes Fußbett, dadurch sind die Schuhe unheimlich angenehm zu tragen. Und schon habe ich neue Lieblingsschuhe!



The Budget Fashionista
Ich fühle mich sehr geehrt, dass mein Blog unter den
Awesome Style Bloggers Over 40 auf The Budget Fashionista vorgestellt wurde!

http://www.thebudgetfashionista.com/archive/bloggers-over-40/


Photos by Jasmin

SkirtISABI c/o also available in black
Office BlazerZara | similar via Zalando here and here
Denim JacketH&M | similar by Old Navy and Pepe Jeans
Striped ShirtH&M | options via Otto, by MYMO and S.Oliver
ShoesClarks by Cloggs UK c/o also available in black
BagMart of China (similar)| Similar by Picard and Mango
SunglassesFielmann


SHOP MY LOOK




Disclosure
Heels provided by CLOGGS - Home of Footwear



Saturday, 12 July 2014

LADY OF THE MONTH : WELL-LIVING BLOG



LADY OF THE MONTH

The Canary Islands, Spain are a holiday destination for us Europeans but my new Lady of the Month, Luba is living on Tenerife all year round! Sounds amazing, doesn't it?

Besides blogging about fashion, Luba also shares her other passions - travel, art, hidden places on the island, her favourite restaurants and hotels and tips for a healthy lifestyle, nutrition (she calls herself a veggie gourmet) and wellbeing. I love that Luba's Well-living blog reflects this approach to life which had its rough moments during her childhood. 

Thank you so much, dear Luba for being part of my series!




LADY OF THE MONTH

Auf die Kanaren fliegen wir ja ganzjährig gerne, wenn wir unserem Wetter entfliehen wollen! Selbst dort zu überwintern, ist für die eine oder andere vielleicht auch ganz reizvoll, aber meine neue Lady of the Month, Luba lebt auf Teneriffa!

Sie bloggt von dort aus nicht nur über Mode und Stil, sondern auch darüber, was ihr sonst noch wichtig im Leben auf der Insel ist: Versteckte Plätze, tolle Restaurants und Hotels, Tips für einen ausgewogenen Lebensstil, gesunde Ernährung (sie nennt sich selbst "Veggie Gourmet") und nachhaltige Projekte. Dieser Ansatz in ihrem Leben, das nicht ganz einfach begonnen hat, zieht sich durch Luba's Well-living blog.

Vielen Dank, liebe Luba, dass Du heute Teil meiner Serie bist!




Would you share some personal information? Since when do you live on your “paradise” island Tenerife?

I was born in Bulgaria but at the age of 18 I moved to Tenerife. Here I studied Tourism and then worked in a hotel resort as an event planner and coordinator for 2 years. In 2003 I founded my first company and since then I am striving to perform my best cameo of business women. 


The name “Well-living blog” reflects your lifestyle. Can you tell us more about your healthy way of living, your nutrition and sports?

I had a very though childhood in Bulgaria. In winter the school of my hometown had no budget to pay for the heating and my class mates and I stayed for 6 – 7 hours frozen in the classroom when outside temperatures were below 0C.  As a result I spent many days in bed and took loads of antibiotics. At some point I knew that I had to restore my immune system and I was attracted by natural medicine, healthy food and a whole healthy lifestyle.  Sport has always been a cornerstone in my life and I can't imagine life without it.  I am in the gym 3 to 4 times a week plus once a week I practice Iyengar yoga.

____________________________


Würdest Du kurz etwas über Dich selbst erzählen? Lebst Du schon immer auf Teneriffa?

Ich komme aus Bulgarien, bin aber im Alter von 18 Jahren nach Teneriffa gezogen. Ich habe hier Tourismus studiert und anschließend 2 Jahre als Veranstaltungsplanerin und -koordinatorin in einer Hotelanlage gearbeitet. 2003 habe ich meine erste Firma gegründet und versuche mich seither als Unternehmerin.


Der Name "Well-living blog” beschreibt Deinen Lebensstil. Was bedeutet das für Dich im Zusammenhang mit Ernährung, Sport und Wohlbefinden?

Ich hatte eine schwere Kindheit in Bulgarien. Im Winter konnte es sich die Schule meines Heimatortes nicht leisten, die Klassenzimmer zu beheizen. Wir mussten dort bei eisiger Kälte 6-7 Stunden am Tag verbringen, wenn es draußen Minusgrade hatte. Als Konsequenz lag ich oft krank im Bett und mußte tonnenweise Antibiotika schlucken. Irgendwann wurde mir klar, dass ich mein Immunsystem stärken muss und ich habe angefangen, mich mit alternativer Medizin, gesunder Ernährung und insgesamt einem gesunden Lebensstil zu befassen. Sport gehört dabei zu meinem Leben, ich bin 3-4 mal in der Woche im Fitness Studio und mache einmal wöchentlich Iyengar Yoga.




When and why did you start blogging and what is your message?What goals do you have with your blog?

I started 2 years ago as a hobby. At that time I was working very hard in a renewable energy project and I needed my kind of escape. At the beginning I was not sure if I wanted to blog about travel, gastronomy or fashion. I just wanted to share my passions and my lifestyle.  After the first few months I realized that the most wanted posts are the ones with outfits, and that's why fashion became the main category. 
My greatest satisfaction is when I receive messages from lovely readers telling me that they find inspirations in my outfits.
I constantly re-style and re-cycle my items and one of my messages is that being stylish is more important than being fashionable. I also want to raise awareness about sustainable fashion and I do my best to support small social brands.
Talking about goals, I wish I could travel more with the blog, and share more lifestyle and secret places around the world.


How would you describe your style? What makes an outfit truly yours?

My style is classic with an edgy touch. It is real and wearable. It is not about the latest fashion trend but about adopting it to my personal style. My secret? I love to mix dressy and casual items or create monochrome looks with a touch of color added by the accessories.

____________________________


When and why did you start blogging and what is your message? What goals do you have with your blog?

Ich habe vor 2 Jahren begonnen hobbymäßig zu bloggen. Zu dieser Zeit habe ich sehr viel gearbeitet als ich für ein Projekt für erneuerbare Energie zuständig war. Ich brauchte einen Ausgleich. Anfangs wußte ich auch nicht genau, über was ich eigentlich bloggen wollte -  Reisen, Gastronomie oder Mode, ich wollte einfach über meine Leidenschaften und meinen Lebensstil schreiben. Nach ein paar Monaten stellte ich fest, dass meine Outfit Posts am beliebtesten waren und somit wurde Mode die Hauptkategorie meines Blogs.
Am meisten freue ich mich, wenn ich Kommentare von meinen Leserinnen bekomme, dass meine Looks sie inspirieren.
Ich style und kombiniere meine Kleidung sehr viel um und versuche damit auch zu vermitteln, dass es wichtiger ist, seinen Stil zu finden als sich modisch zu kleiden. Außerdem ist mir Nachhaltigkeit sehr wichtig und ich unterstütze sehr gerne kleine sozial engagierte Marken. 
Mein Wunsch wäre es, mehr zu reisen und dadurch mehr über Lifestyle und versteckte Sehenswürdigkeiten weltweit zu berichten.


Wie würdest Du Deinen Stil beschreiben? Was macht Deinen eigenen Stil aus?
 
Mein Stil ist klassisch mit einem "edgy touch". Er ist echt und tragbar. Es geht mir nicht um den aktuellsten Trend, sondern darum, ob und wie ich ihn in meinen persönlichen Stil übertragen kann. Mein Geheimnis? Ich mixe am liebsten elegante und lässige Teile oder kombiniere ein paar farbige Accessoires mit einfarbigen Outfits.



As a full-time blogger, how do you balance your time dedicated to the blog and your personal life? How does a typical day look like?

I am juggling between my blog and my business as an adviser and developer of a sustainable brand's identity.  My working day starts at 7.30 am, first thing I do is publishing the daily post and share it on my socials. After a short break for a healthy breakfast,  I follow up  with e-mails, messages and answer requests. At 12.30 pm I am usually off to the gym, then lunch and my afternoon round of programming, CEO works, projects follow up. Before sunset I go for a blog shooting, later I edit the pictures and prepare the blog post for the next day. At 9.00 pm I hang out for 1 hour on Twitter with my #fashionladies community. And then finally I have a little spare time to read something before I go to bed. This is a typical day when I do no have to attend any event.

____________________________


Wie teilst Du Deine Zeit zwischen Bloggen und Deinem Privatleben als Vollzeitbloggerin auf? Wie sieht Dein normaler Tagesablauf aus?

Ich balanciere mit meiner Zeit zwischen meinem Blog und meinem Job als Beraterin und Entwicklerin eines Unternehmens für Nachhaltigkeit. Mein Arbeitstag beginnt um 7:30, wenn ich meinen neuen Post hochlade und auf meinen sozialen Medien publiziere. Nach einer kurzen Pause folgt ein gesundes Frühstück, das Beantworten von mails, Kommentaren und Anfragen. Mittags um 12:30 gehe ich ins Fitness Studio, anschließend Mittagessen und dann Programmierung, Aufgaben für meine Firma, Projektbesprechungen, etc. Am späten Nachmittag machen wir normalerweise Fotos, danach bearbeite ich die Bilder und bereite den Post für den nächsten Tag vor. Um 21:00 betreue ich meinen spanischen Twitterchat #fashionladies und dann habe ich endlich Zeit, noch etwas zu lesen. Das ist ein ganz typischer Tag, wenn ich keine besonderen Termine habe oder Events besuche.


Have you ever attended a blogger conference, a major blogger event or an international Fashion Week?

Yes, a couple of weeks ago I attended a national bloggers conference in Madrid which was very enriching. And so far I have been visiting the Fashion weeks of Madrid, Barcelona and Canary Islands.
____________________________


Hast Du schon einmal an einer Bloggerkonferenz teilgenommen, an einem anderen großen Bloggerevent oder einer Fashion Week?

Ja, vor ein paar Wochen war ich auf der nationalen Bloggerkonferenz in Madrid, was wirklich unheimlich interessant war. Außerdem habe ich die Modewochen in Madrid, Barcelona und auf den Kanarischen Inseln besucht.




Do you occasionally meet fellow bloggers? How do your non-blogger friends react to your blog?

Here on Tenerife I know about 30 fashion bloggers. We often hang out together and see each other at the fashion events on the island.  After 2 years, my non-blogger friends  are still curios about this “unknown” world and they often ask me funny questions. But all of them support me and read my blog on daily basis.

____________________________


Triffst Du Dich hin und wieder mit anderen Bloggerinnen? Und wie reagieren Deine Nicht-Bloggerfreundinnen auf Deinen Blog?

Hier auf Teneriffa kenne ich ungefähr 30 Fashionblogger. Wir unternehmen häufig etwas zusammen und treffen uns immer wieder auf verschiedenen Modeevents auf der insel. Nach 2 Jahren sind meine Nicht-Bloggerfreunde immer noch neugierig, was ich denn eigentlich mache und frage oft ganz lustige Dinge. aber alle unterstützen mich und lesen meinen Blog regelmäßig.




Do you prefer online shopping or do you love extensive shopping trips?

I do both of them, but I still prefer shopping trips. They are so much fun!


____________________________


Bevorzugst Du online shopping oder gehst Du lieber in normale Geschäfte?

Beides, aber am lieber gehe ich "richtig" einkaufen, es macht mir einfach viel Spaß!



Do you have any fashion or style icon?

Yes I have! Olivia Palermo and Victoria Beckham are very inspiring.


Which blogs inspire you? What are your daily reads?

I have two super favorite blogs: The Glamourai and Wendy's Lookbook.  

____________________________


Hast Du ein Stilvorbild?

Oh ja! Ich lasse mich gerne von Olivia Palermo und Victoria Beckham inspirieren.


Welche Blogs inspirieren Dich, welche liest Du regelmäßig?

Ich habe zwei Lieblingsblogs: The Glamourai und Wendy's Lookbook.  




FOLLOW LUBA ON WELL-LIVING BLOG



Blogwww.well-living-blog.com
Facebookhttps://www.facebook.com/lubadimitorva
Twitterhttps://twitter.com/vwlblog
Instagramhttp://web.stagram.com/n/lubadimitrova/
Google+https://plus.google.com/u/0/+LubaDimitrova
Pinteresthttp://www.pinterest.com/lubadi/