NEUTROGENA 10 TAGE-FASZIEN-PILATES-CHALLENGE

MEIN ERFAHRUNGSBERICHT:
NEUTROGENA 10 TAGE-FASZIEN-PILATES-CHALLENGE *

Wie gut, dass ich
schon vor dem offiziellen Start der 10 Tage-Faszien-Pilates-Challenge von Neutrogena mit meinen Übungen anfangen konnte… Wer mir auf Instagram
folgt, hat vielleicht mitbekommen, dass mich eine Zahngeschichte
ziemlich aus der Bahn geworfen hat. Die Entzündung hatte sich zudem auf meinen Körper und mein allgemeines
Wohlbefinden ausgewirkt. Dazu kam eine Knieverletzung, offenbar vom Laufen. Erst wenn man krank ist, reflektiert man
darüber, wie selbstverständlich man es nimmt, wenn es einem gut geht!

Das
zeigt wieder einmal, wie sehr man sich um seinen Körper kümmern muss
und sorgsam mit ihm umgehen sollte. Damit kann man nicht früh genug
anfangen, aber jetzt, mit 52 merke ich es noch mehr, wie wichtig es ist,
auf ihn zu hören. Momentan mache ich unter ärztlicher Anleitung ein
naturheilkundliches Entgiftungsprogramm und sobald ich wieder fit bin,
werde ich natürlich an mein Sportprogramm anknüpfen, denn ich habe gemerkt,
wie gut es mir tut. Dehnübungen sind für mich das A und O für einen
geschmeidigen Körper, aber auch um Verletzungen z.B. beim Laufen
vorzubeugen.

Ich
habe das Programm also fleißig mitgemacht und dabei täglich immer
mehrere der Übungen ausgewählt – dabei habe ich einen gewissen Ausgleich
getroffen, welche Körperregionen ich trainiere. Hier in meinem ersten Post seht Ihr ein paar Beispiele. Manche Übungen fielen
mir leichter als andere, beim sog. „Spine Shake“ (Übung 10) muss ich
z.B. noch viel „weicher“ werden, bei anderen wie der „Jumping Bridge“
(Übung 5) kam ich am Ende ganz schön ins Schnaufen 😉 Eine regelmäßige
Wiederholung ist entscheidend, um sich den Bewegungsablauf zu merken,
diesen aber auch bewußt und richtig und nicht nur „schnell-schnell“
auszuführen.

https://www.neutrogena.de/neutrogenachallenge/teilnahmeformular

MITMACHEN UND GEWINNEN

Wer aktiv mitmacht, kann direkt bei Neutrogena sogar etwas gewinnen und zwar ein exclusives Wohlfühlwochenende in Köln für 2
Personen mit persönlichem Faszien-Pilates-Training oder eins von 100 Visibly Renew Produktspaketen!

Hier geht’s zum Neutrogena Gewinnspiel.

VISIBLY RENEW BODYMILK

Ich hatte in meinem ersten Post schon erwähnt, dass ich bei Körpermilch immer ein bisschen skeptisch bin, denn meine trockene Haut verlangt nach reichhaltiger Pflege. 2 oder 3 Tage nach dem Duschen nicht eingecremt und schon sind die Arme und Beine trocken und grau! Deshalb benutze ich sonst täglich eine Body Butter.

Nun creme ich mich seit knapp 2 Wochen jeden Morgen mit der Visibly Renew Milch ein und muss ehrlich sagen, meine Haut ist angenehm weich und gepflegt. Persönlich habe ich nichts gegen einen Duft bei Körperlotionen, diese Milch ist sehr neutral und viele Frauen mögen gerade das ja besonders gerne.

VISIBLY RENEW HANDCREME

Ob zuhause in Schubladen, im Büro auf dem Schreibtisch oder in diversen Handtaschen: Überall findet sich bei mir eine Tube Handcreme! Im Winter geht es absolut nicht ohne, denn ich bekomme leider gerne Schrunden (liegt in der Familie) und regelmäßiges Cremen ist ein Muss um die Haut geschmeidig zu halten. Der Härtetest für diese neue Creme steht also noch bevor, aber ich verwende sie bereits aktuell, sie fühlt sich angenehm an und zieht gut ein, was mir im Alltag und gerade im Büro sehr wichtig ist.

MY EXPERIENCE:
NEUTROGENA 10 DAYS-FASCIA-PILATES-CHALLENGE *

Luckily I started my daily exercises prior to the official release of the 10 Days-Fascia-Pilates-Challenge by Neutrogena … if you are following me on Instagram you might have seen that I suffered from a tooth problem which then unfortunately affected my overall wellbeing. Additionally a knee injury and a swollen ankle forced me to rest on my sofa for most of the time. Too often we take it for granted to be healthy, active and don’t worry about our body and health. Only when you are suddenly hit by a desease or an injury you start thinking and all you want is certainly not a pair of new shoes but being healthy again!

I was reminded to take care of my body as best as I can. I eat very healthy anyway but I also have to listen to my body. Maybe my sports activities have been too much, I am not patient and want to acieve everything in the shortest possible time… when I go for a run I tend to start right away and ignore that my muscles and joints might not be ready but need a longer warm up. Stretching is most important and Pilates certainly is a fantastic balance for my running.

I have done the Neutrogena Pilates exercises every day (see my first post with some exercises here) and always selected several different ones for a balanced programme for various parts of my body. Some of the exercises have been easier than others 😉 I realised I need to become a lot more flexible and softer for example for the „Spine Shake“ (video #10) whereas I need more training for others, like the „Jumping Bridge“ (video #5). It is important to repeat the exercises regularly in order to remember the combination of movements and a proper workout.

Have you tried Pilates yet? I’d love to hear in the comments!

Photos by Jasmin A. Huber

Fitness Top & Tights H&M
lovely NIKE Top
FOLLOW ME
FACEBOOK  |  TWITTERGOOGLE+  |  PINTEREST  |  INSTAGRAM

* Sponsored post in collaboration with Neutrogena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.