Easy chic in a cosy cardigan

AUSGEHEN IM WOHLFÜHL CARDIGAN

Werbung


Meinen letzten Arbeitstag vor der Weihnachtspause habe ich hinter mir und da ich noch sehr viele Urlaubstage übrig habe, bleibe ich jetzt erstmal bis Heilig Drei König zuhause. Obwohl im Büro noch extrem viel zu tun war, gibt es bei mir privat keinen Weihnachtsstress. Meine Kinder sind erwachsen, daher stehen keine Bastelabende und Krippenspiele mehr an (an die ich die wunderschönsten Erinnerungen habe, aber alles zu seiner Zeit!) Plätzchenbacken fällt mangels eigener Backkünste aus, Einkaufstouren in überfüllte Stadtzentren tue ich mir wirklich nicht an und mein kleines, dickes Bäumchen wartet auf der Terrasse brav bis zum 24. und ist dann auch schnell geschmückt!

Stilmäßig bedeutet für mich mein Urlaub zuhause aber keinen großen Unterschied. Generell kleide ich mich im Büro nämlich nicht anders als privat. Natürlich gehe ich samstags nicht unbedingt im Blazer zum Baumarkt (außer, wenn ich Lust drauf habe!) und andersrum trage ich auch nicht oft Jeans im Büro (in diesem Post gezeigt), aber die Übergänge sind aber total fließend. Vermutlich auch, weil ich so gerne einen Stilmix trage, der mit wenigen Accessoires für den Anlass umgestylt werden kann.

Für ein Abendessen habe ich meinen neuen asymmetrischen Fransen Cardigan von Bonita zum Ausgehen mit meinen Kunstleder Leggings (ja, ja, schon wieder…) kombiniert. Wohlfühlen und dabei dennoch gut aussehen sind schließlich kein Widerspruch!
Ich habe ja schon mehrfach geschrieben, dass ich keine Pullover trage, ich fühle mich darin unwohl, eingeengt und sie sind mir viel zu warm. Eine Strickjacke (diese hat einen hohen Baumwollanteil) kann ich jederzeit offen lassen, auch diese fällt dann sehr schön.

EASY CHIC IN A COSY CARDIGAN

Friday was my last day at work before a long Christmas break. I still have a lot of leave days left and since I have been very busy at the office recently, I was really looking forward to some time off. Without specific plans, I just enjoy being at home waiting for my children who will both be back for the holidays. Currently they are spending a week together and I am very happy for them!

Although the last weeks have been quite exhausting at work, I am not into the ongoing Christmas madness… no trips to overcrowded city centres and shopping malls, no extensive grocery lists for opulent Christmas meals or travel plans to see relatives. We spend time together at home and luckily my parents and my children’s other grandma live in town, so it will be very easy to spend quality time with them too.

My style of clothing isn’t much different at the office and after work. Of course I don’t necessarily wear a blazer when I do grocery shopping (although I might when I am inclined to do so!) and I don’t often go to the office in jeans (as seen here) but it is a smooth transition from work to weekend… Since I love a style mix it quickly allows me to restyle my outfit for the occasion.

For a dinner I paired my new asymmetric cardigan with fringes from Bonita with my all time favourite faux leather leggings. I think cosy and stylish go together very well!
I have mentioned a couple of times I don’t wear jumpers (sweaters) as I feel uncomfortable and too warm in them. Instead I prefer cardigans which I can leave open or easily take off. This long one is very soft, I love the cotton mix and the colour is so versatile.

Photos by Jasmin A. Huber

Cardigan by Bonita c/o  | Mantel – Coat by Mango (ausverkauft)
Kunstleder Leggings – Faux Leather Leggings by H&M (ausverkauft)
Leder Stiefeletten – Leather Ankle Boots by Bon’A Parte c/o (derzeit 50% sale!)
Tasche – Bag Selma by Michael Kors c/o | Jewellery alt

Disclosure: Der Cardigan wurde von Bonita gesponsert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.