Oktoberfest Saison 2016 im klassisch bayerischen Dirndl

 

Oktoberfest Saison 2016 im klassisch bayerischen Dirndl

Ein Dirndl gehört einfach dazu

 

Auf‘ die Wiesn muss ich nicht unbedingt, da ist es mir zu überfüllt, aber ein Dirndl gehört für mich nicht nur in dieser Jahreszeit zu meiner Garderobe! Ich bin in Oberbayern geboren und aufgewachsen, schon als Kind hatte ich ein Dirndl, das meine Oma mir genäht hatte. In meiner Jugend kam dann natürlich eine Zeit, in der ich Tracht uncool fand, aber schon lange ist ein Dirndl wieder ein fester Bestandteil in meinem Kleiderschranks. Es gehört einfach dazu!Bei uns gibt es ja auch andere Anlässe als das Oktoberfest – eine Festwoche, ein Feiertag oder eine Hochzeit. Selbst bei formellen Einladungen ist Tracht gerne gesehen.

Mein Dirndl ist nicht neu, ich habe es vor vielen Jahren gekauft, die Qualität aus reiner Seide von Berwin & Wolff hat sich damals zwar im Preis niedergeschlagen, aber ich bin so froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Eine zeitlose Investition.

In den letzten Jahren habe ich mir immer wieder neue Blusen und Schürzen gekauft und sogar das Oberteil umändern lassen und damit dem Kleid immer wieder einen neuen Look gegeben. Wie ich es 2014 und 2015 getragen habe, zeige ich Euch weiter unten.

 

Wenn es um Trachten geht, ist für mich nichts schlimmer als Minidirndl oder kitschige „Landhausmode.“
So ein Stil wird hier nur kopfschüttelnd belächelt und das trägt auch kein/e Einheimische/r.

Auch wenn mein Dirndl nicht der Originaltracht meines Dorfes entspricht, so hat es doch einen ehrlichen, klassischen Stil und das ist mir besonders wichtig.

Bild:
Trachtenverein „D’Ammertaler“ e.V.

Danke an Sabine und Christoph Fellner, Inhaber von Raumausstattung Fellner, die uns so freundlich aufgenommen und erlaubt haben, diese Fotos vor ihrem wunderschönen alten Haus zu machen!
Eine Traumkulisse, oder?

 

Oktoberfest season in a classic Bavarian dirndl

A must have when you are born and live in Bavaria

Honestly, I am not a fan of the Oktoberfest. Sorry to disappoint you but it is overcrowded and I prefer smaller events. We have plenty of them where you can wear a traditional dirndl: Beer festivals in the region, a holiday, a wedding – even for formal events a classic traditional costume is usually listed as part of the appropriate dresscode in Bavaria.I was born and grew up in Upper Bavaria and when I was a little girl I had a dirndl which was handmade by my grandmother. As a teenager in the 70s it certainly wasn’t cool enough (that changed – nowadays teens do wear them again, at least for beer festivals) but for many years this dark red dirndl is part of my wardrobe. It is made of pure silk (you also see a lot of cotton dirndl) and I have never regretted this investment as it is a timeless statement garment.

Almost every year I buy a new blouse or apron which change the look of my dress and my seamstress had also altered the front part. This year I went for a plain cotton blouse (I love the longer sleeves) and a light blue patterned apron. Below see my looks from 2014 and 2015 which are all quite different.

From your messages I know a lot of my readers were looking forward to this annual post and I hope you like it!

 

 

Dirndl 2014 and 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PHOTOGRAPHER

Jasmin A. Huber

 

WHAT I AM WEARING
Dirndl: Berwin & Wolff
Schürze: Daller Tracht
Bluse: Daller Tracht
Schuhe: Mango
Tasche: alt
Schmuck: Bijou Brigitte

21 Kommentare

  1. birgitbergmann
    21. September 2016 / 8:31

    Hallo,
    ich bin gerade dabei, mir ein neues Dirndl anzuschaffen. Die Gradwanderung zwischen modern und kitschig ist sehr schwierig. Mir gefällt dein traditionelles Dirndl an dir sehr gut, mir wäre es aber doch ein bisschen zu bieder. Ganz toll finde ich aber die Möglichkeit, das du dein Dirndl durch die Kombi mit anderen Blusen und Schürzen immer wieder neu stylen kannst.

    Begeistert hat mich die Tasche und dein Trachtenschmuck ist ebenfalls wunderschön.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de
    My recent post Blogparade: Ein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage

    • 21. September 2016 / 18:39

      Danke, liebe Birgit! Ich persönlich mag gerade traditionelle, ursprüngliche Dirndl gern, ich würde nie modische Dirndl, schulterfreie Blusen oder Pumps dazu tragen. Aber wie Du ganz richtig schreibst, es kommt darauf an, wie es an jeder einzelnen aussieht und es gibt so viele, schöne Varianten! Bin gespannt, für was Du Dich entscheidest!
      Liebe Grüße, Annette

    • 21. September 2016 / 18:40

      Thank you, dear Josep-Maria! Glad you like it and I think every country should keep up their traditional costumes.
      Kind regards, Annette

  2. Andrea
    21. September 2016 / 16:20

    Hättest du es nicht erwähnt, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dass es das gleiche Dirndl ist. Eine gute Idee, immer wieder eine neue Variante zu wählen. Fesch schauste aus.
    Würde ich gebürtig aus Bayern kommen und an einem Ort leben, wo zu Festen traditionelle Kleidung getragen wird, hätte ich sicher auch ein Dirndl. Aber da dem nicht so ist, habe ich mein letztes Dirndl mit ca. 8 Jahren getragen.
    LG Andrea
    My recent post Fall Fashion Inspiration

    • 21. September 2016 / 18:42

      Danke, liebe Andrea! Es ist hier wirklich gelebte Tradition und ich finde es schön, wenn ich die Gelegenheit habe, mein Dirndl zu tragen. Ich habe früher bei Swissair in München gearbeitet und zur Wiesn haben wir alle Dirndl getragen.
      Liebe Grüße, Annette

    • 26. September 2016 / 17:44

      Thank you so much, glad you like this traditional national cosume! xx Annette

  3. 22. September 2016 / 20:15

    I love your Drindl … sehr sehr sehr schoen. I always wanted one! But found them to be awfully expensive, but so gorgeous.

    I never did go to the Octoberfest either. I don't regret it greatly, but its a pity that I lived right there and never got to experience it.

    Have a wonderful day
    Wendy
    My recent post Monday Monday

    • 26. September 2016 / 17:46

      Wendy, I wish you could visit Germany again and I'd take you to my favourite places !!! xo Annette

  4. Shandra
    22. September 2016 / 22:11

    Lovely!

  5. AnnetteH
    23. September 2016 / 13:23

    Liebe Annette, so wie Du das Dirndl trägst, finde ich es sehr schön und in der traditionellen Form auch stimmig. Besonders in Kombination mit der weißen Bluse gefällt es mir sehr gut. Als Nordlicht käme es mir zwar nie in den Sinn, „sowas“ zu tragen; zumal mir die allerorts wuchernden Oktoberfeste (sogar bei uns fast vor der Haustür) und die damit auftretenden kleidertechnischen Katastrophen den Spaß am Hinsehen verleiden. Aber, wie gesagt, so authentisch, wie es auf Deinen Fotos rüberkommt, ist die Tracht mehr als gelungen. Herzliche Grüße und viel Freude beim Feiern, Annette (wahrscheinlich sogar aus dem gleichen Geburtsjahrgang; der Vorname ist davor und danach selten ..)

    • 26. September 2016 / 17:49

      Liebe Annette, Du hast so Recht! Ich bin Jg. '62 und nur in den 60ern gab es diesen Namen (in meiner Klasse natürlich noch Petras, Sabines und Monikas…)
      Meine Mama stammt aus Hannover und ich glaube, auch bei den Schützenfesten gibt es keine spezielle Tracht, oder?
      Liebe Grüße, Annette

  6. elegantlydressandstylish
    24. September 2016 / 15:19

    Anette, I love the tradition you have wearing your drindl. I enjoyed reading about it. As part Ukranian, as a kid I used to love the Tamboritizans cultural dresses as well.. It is lovely! I especially love the color palette and that you are wearing a modern top underneath. I love the bodice detailing as well. Your hair looks great shorter too!
    thank you for linking with Turning heads tueaday
    jess xx “ target=“_blank“>http://www.elegantlydressedandstylish.com

    • 26. September 2016 / 17:51

      Thank you, dear Jess! I love all kinds of traditional dresses as habits!
      You know how much I admire your beautiful hair but for me I think this shorter style works so much better.
      xo Annette

  7. 26. September 2016 / 14:28

    Annette what can I say – this is beyond beautiful, it's so fantastic to see you wear it a different way each year! I have to admit I didn't realise it was the same dirndl: That goes to prove how well you style it, and to be honest my breath was taken away this time. Beautiful blouse, beautiful apron, beautiful haircut, beautiful you… Oh now I can't wait to see what you'll do next year with it!!!!

    Catherine x

    My recent post How to Style Cropped Wide Leg Jeans For Autumn/Fall + the #iwillwearwhatilike Link Up

    • 26. September 2016 / 17:52

      Thank you soooo much, Catherine. Will you promise to visit one day? I'll take you to my favourite beergarden and in return I promise you will love it!
      xx Annette

  8. retrochicmama
    27. September 2016 / 12:51

    Your version of the Dirndl this year is by far my favourite Annette. I love this shade of blue, it brings out your colouring & is super flattering. You are incredibly beautiful!
    My recent post A Long Sleeved Floral Midi Dress

  9. 27. September 2016 / 20:40

    How beautiful you look, Annette! I love this year's styling on you. I'm DEFINITELY coming for Oktoberfest one year, if only to wear a dirndl, hahaha! Thank you for sharing these photos of your tradition. I can definitely see why your readers like them so much. That little pretzel pin on your bag made me giggle; so cute! xx
    My recent post Mixing sequins with a sweatshirt

  10. izabelsmeow
    28. September 2016 / 16:42

    Oh how beautiful, I particularly love the blue apron. It is lovely fabric. I have something similar from my mother's area of Switzerland around Luzern but heavier on the embroidery and with a lace-halo bonnet. Sadly it does not fit me…. perhaps one day. Meanwhile it is wonderful to see you in traditional dress and also to know that the young women are also wearing them. That warms my heart.

  11. Sarah
    3. Oktober 2016 / 16:34

    Wow! You styled this dirndl flawlessly!! I was actually just researching the history of dirndls and came across this blog post. It's so hard to find them in the USA, but there's a site called Rare Dirndl that sells them in the USA if anyones looking! Such a fun tradition!
    http://raredirndl.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.