Schwarzes, rückenfreies Sommerkleid und meine Erfahrung mit selbstklebenden, trägerlosen BHs

Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle

Es gibt Sachen in meinem Kleiderschrank, die ich schon jahrelang besitze, seit mehreren Saisons nicht getragen habe, mich aber dennoch noch nicht von ihnen trennen kann. Solche Teile kommen in meinen Kleiderschrank im Keller. Zum Glück habe ich dort viel Platz, aber von Zeit zu Zeit muss natürlich auch da richtig ausgemistet werden. Dann kommen die Sachen wirklich weg oder dürfen sich – nach Anprobe – doch wieder auf den Weg nach oben machen. Manchmal dauerhaft, manchmal auch nur für ein, zwei Gelegenheiten.

 

Zeitlos und alterslos:
Schwarzes, luftiges Sommerkleid

 

Schwarze Kleider habe ich tatsächlich unzählige in meinem Schrank: Klassische Etuikleider,  “Kleine Schwarze” wie dieses feminine Spitzenkleid von Madeleine, Wickelkleider, fließende Midikleider, ein langes, elegantes Abendkleid (das ich hier letztes Jahr in London trug) und lässige Baumwoll- und T-Shirtkleider für die Freizeit.

 

Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle

Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle Dieses Sommerkleid habe ich schon 2009 in einem traumhaften Urlaub in Mexiko getragen. Schwarz ist ja immer aktuell, für mich sowieso. Tagsüber bei den derzeitigen Temperaturen nicht zu empfehlen, aber am Abend auf jeden Fall!

Übrigens ist es bei weitem nicht das älteste Kleidungsstück in meinem Schrank, das ich noch immer gerne trage – seid gespannt auf meinen nächsten Post!

Wenn Ihr neugierig seid, gibt es schon jetzt eine Vorschau dazu auf Instagram.

Keinen Beitrag mehr verpassen und per email über neue Blogposts benachrichtigen lassen
>>> Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung <<<

 

Wie tragen sich selbsthaftende BHs? Ich habe sie getestet!

Der Stoff meines Kleids ist zweilagig, daher nicht transparent und der breite, in enge Falten gelegte Mittelteil formt und stützt, dennoch möchte ich auch bei “nur” einem B-Cup einen BH drunter tragen.
Als Option gibt es halterlose, davon habe ich ein paar, aber leider rutschen sie, stehen oft oben ab und sitzen nie so, wie sie sollen!

Kürzlich habe ich bei H+M selbsthaftende BHs gesehen, also quasi auf die Brust aufklebbare Körbchen und war neugierig und habe den BH ausprobiert.

 

Meine Erfahrung:

::: Man sieht nichts, man spürt nichts, die Körbchen sind nicht verrutscht und ich hatte auch kein klebriges Gefühl.

::: Es gab beim Ausziehen (“Abziehen”) keine Rückstände und meine Haut, die zum Glück sehr unempfindlich ist, war auch kein bisschen gereizt oder gerötet.

::: Man kann Klebe-BHs mit Wasser und milder Seife waschen, sie sollten liegend getrocknet werden und anschließend klebt man die Schutzfolie auf, damit keine Fusseln daran haften.

::: Nur für Frauen mit A oder B-Cup, bzw. wenn man keine besondere Stütze oder Halt braucht, geeignet.

::: “Secret BHs” sind für mich eine gute Option für rückenfreie Kleider und Tops mit Spaghettiträgern.

 

Mein Ergebnis: Positiv!
Und bei H+M ein Schnäppchen für 14,99€ in 3 Farben.

P.S.
Für ein Date mit open end würde ich sie aber dennoch nicht empfehlen… da gibt es deutlich schönere und sinnlichere Unterwäsche!!!

 

*Affiliate Links

 

Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle

Shop my look

 

 

*Affiliate Links

 

Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle

Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle

Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle

Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle
Schwarzes Kleid Kleines Schwarzes Little Black Dress LadyofStyle

Jasmin Huber Fotografie

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, d.h. bei Klick auf einen dieser Links und anschließendem Kauf im jeweiligen Shop, bekomme ich bei einigen dieser Onlineshops einen Minibetrag Provision für meine Empfehlung.

6 Kommentare

  1. Christa Anhenn
    5. August 2018 / 15:20

    Liebe Annette,
    das Kleid sieht sehr schön an Dir aus und der Schmuck passt super dazu. Durch Deine Outfits fühle ich mich immer inspiriert, wobei ich gar nicht so viele Anlässe habe so tolle Sachen zu tragen.
    Wie hälst Du es mit Brille in Kombination mit auffälligen Ohrringen? Für mich finde ich das immer ein wenig zu viel…
    Liebe Grüsse, Christa

    • Annette
      Autor
      5. August 2018 / 16:31

      Herzlichen Dank, Christa! Ich gehe auch nicht so viel weg, aber wir haben an meinem Arbeitsplatz relativ viele Events. Und wenn ich etwas wie dieses Kleid trage, wirkt es mit den hohen Sandalen recht ausgehfein, aber mit schicken Ballerinas oder flachen Sandalen und einer Umhängetasche statt Clutch gleich viel lässiger. Ich mache das ja sehr viel mit meinen Sachen, also style sie mal eleganter und mal legerer.

      Zu Deiner Frage: Seit ich kurze Haare habe, liebe ich auffällige Ohrringe ganz besonders! Ohne Brille bin ich beim Lesen und am Computer vollkommen aufgeschmissen und trage sie dennoch mit großen Ohrringen. Wenn man eine farbiges Gestell oder z.B. verzierte Bügel hat, würde ich darauf achten, dass sie zusammenpassen. Aber ich würde nicht darauf verzichten!
      Ganz liebe Grüße,
      Annette

  2. Maskulik Eva
    6. August 2018 / 8:53

    Liebe Anette, Gratulation für deinen supertollen Blog! Ich verfolge es gerne, um so mehr, weil ich “ähnliche Schuhe trage”…:) Viel Erfolg, um uns mit weitere nützliche Stylingtipps zu versehen kannst. Danke ! Eva M.

  3. Geli
    6. August 2018 / 13:41

    Liebe Annette,

    mir gefällt Dein Kleid sehr gut. Auch den Schmuck dazu finde ich toll. Schade, dass Du in letzter Zeit so wenig Ketten trägst, das ist mir auch schon aufgefallen. Obwohl Du natürlich auch tollen Ohrschmuck hast. Ich mag Ketten und Ohrschmuck sehr gerne. Aber wenn es jetzt so heiß ist, dann sind mir Ketten irgendwie unangenehm, da trage ich dann nur Ohrschmuck.

    • Annette
      Autor
      6. August 2018 / 13:56

      Das freut mich, dass Dir die Kombination aus Kleid und Schmuck so gut gefällt!
      Du hast Recht, ich trage wesentlich seltener Ketten als früher. In erster Linie hängt es mit meinen jetzt kurzen Haaren zusammen und ich sehr gerne große Statement Ohrringe trage. Bei diesem Kleid hat sich meine alte Kette angeboten und daher war ich dann beim Ohrschmuck zurückhaltender. Eine ähnliche Kombination werde ich nächste Woche zeigen.

      Liebe Grüße, Annette

  4. 7. August 2018 / 8:05

    Beautiful elegance! The dress is wonderful and it looks perfect on you.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.