Easy-chic im Winter in Schwarz und kühlem Silber

Silvester steht vor der Tür und viele feiern eine rauschende letzte Nacht des Jahres – oder kommt mir das nur auf Instagram so vor?
Dort sehe ich ein paillettenbesetztes Outfit nach dem anderen, dazu glitzerndes Party Makeup, goldene High Heels, ausgelassene Partylaune und der Champagner darf natürlich auch nicht fehlen!

Aber wie so vieles auf Instagram, scheint wohl auch das nicht ganz authentisch zu sein, denn wenn ich mich in meinem Bekannten- und Freundeskreis umhöre, heißt es fast überall „nein, wir bleiben gemütlich zu Hause“ oder auch „es kann gut sein, dass ich schon vor Mitternacht auf dem Sofa einschlafe…“

Easy-chic im Winter in Schwarz und kühlem Silber

Und das kenne ich, denn in den letzten Jahren bin ich an Silvester nie ausgegangen und nicht nur einmal, wurde ich vom Feuerwerk wieder aus dem Schlaf gerissen… (die Böllerei könnte mir wirklich gestohlen bleiben!)

Würde sich eine schöne Gelegenheit ergeben, wäre ich vermutlich dabei und würde Euch dann natürlich einen aufregenden Silvesterlook mit Champagner in der Hand zeigen!
Easy-chic ist stattdessen mein heutiges Thema – gerade jetzt während meines Weihnachtsurlaubs mag ich es zuhause bequem. Meine Leggings in Wildlederoptik von Zara sind super angenehm zu tragen (ich habe sie auch in Braun – hier gezeigt) und ich kann sie problemlos in meine flachen Overknee Stiefel stecken. Und da wir mittlerweile kaum noch Schnee haben, kann ich zur Zeit auch auf dicke Winterstiefel verzichten.

Lässig-schicker Tageslook statt glamouröses Partykleid

Verschlusslose, leichte Kurzmäntel habe ich mehrere in meinem Kleiderschrank. Sie sind unglaublich vielseitig und ich kann sie ganzjährig tragen – sowohl draußen als auch drinnen als Alternative statt Blazer oder langem Cardigan.
Dieser in Silber ist natürlich ganz besonders für festliche Anlässe geeignet und ich werde oft darauf angesprochen, da er durch den edlen Metalliclook so elegant ist.

Zuletzt hatte ich diesen Mantel, den ich schon einige Jahre habe, in einer Kombination mit Schwarz und Rot im Frühjahr hier vorgestellt.

Ich hatte natürlich noch einen warmen Mantel im Auto liegen, aber Jasmin und ich sind bei unseren Photoshootings ein so eingespieltes, schnelles Team und da geht es auch mal für kurze Zeit ohne was drüber!
Außerdem hatte ich meinen geliebten Wollschal dabei – es ist mehr eine Stola – den ich vor über 20 Jahren in einer kleinen Boutique in Italien gekauft habe und der mich seither jedes Jahr durch die kalte Jahreszeit begleitet. Egal ob draußen als Schal um den Hals oder drinnen warm eingekuschelt ist es ein richtiges Wohlfühlteil.

Mein Look

Silbergrauer Kurzmantel von Bon A’Parte (2015)
Shirt mit Rollkragen von Esprit (2017)
Leggings in Wildlederoptik von Zara (in 3 Farben)
Overknee Stiefel von Zara (2017)
Tasche von Madeleine c/o (2017)
Wollschal aus Italien (bestimmt 20 Jahre alt)
Armreif linker Arm Modell „Rhett“ von stella & dot c/o
Ohrringe Rebecca Minkoff von stella & dot c/o (z.Zt. ausverkauft)
Armreif rechter Arm von Mango (schon älter)
Ring von Maya Magal London

Für Kauftipps bitte den Werbeblocker deaktivieren – please turn off your ad blocker for shopping links
*Affiliate Links


Keinen Beitrag verpassen und per email über neue Blogposts benachrichtigen lassen
>>> Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung <<<


Frozen: Schwarz und Silber

Schwarz in Kombination mit Silber und Silbergrau ist ein besonders cleaner, kühler Look und passt sich perfekt der kalten Jahreszeit an.

Hin und wieder trage ich Farbe – entweder richtig kräftig, z.B. einen roten Hosenanzug oder auch ein farbiges Accessoire als Hingucker, aber meistens sind es doch neutrale Töne, gerade im Winter.

Im nächsten Post am Sonntag zeige ich Euch einen weiteren Look in Schwarz mit einer Metallicfarbe, ein elegantes, dennoch schlichtes Outfit in Kombination mit Gold!

In dieser Kapelle wurde meine Tochter getauft.

Werbung

Meine neue Gleitsichtbrille

Über meine neue Brille von Rodenstock hatte ich im letzten Post ausführlich berichtet, heute zeige ich sie Euch „im Alltag“.

Es ist nicht meine erste Gleitsichtbrille, daher hatte ich keine große Eingewöhnungsphase, außer, dass sie eine andere Stärke hat und der Sichtbereich auf meine persönlichen Vorgaben hin anders eingestellt ist.

Übrigens trage ich hier auf dem Blog nur deshalb meistens keine Brille, weil ich sie für meine Fotoaufnahmen nicht brauche (in meiner Handtasche habe ich sie immer dabei!) bzw. sie für die Ferne nicht zwingend nötig ist.

Für alle anderen Distanzen gibt es für mich nichts praktischeres als eine Gleitsichtbrille!


_____________________________

Tragt Ihr eine Gleitsichtbrille?
Wie kommt Ihr damit zurecht?


_____________________________

Fotos Jasmin Huber


* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, d.h. bei Klick auf einen dieser Links und anschließendem Kauf im jeweiligen Shop, bekomme ich bei einigen dieser Onlineshops eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Euch bleibt der Preis natürlich gleich!

Amazon DE

Amazon UK

5 Kommentare

  1. Sabine
    28. Dezember 2018 / 11:45

    Hallo liebe Annette,

    Wie immer wunderschön ! Nur mit den Overknees kann ich nichts anfangen …. sie gefallen mir grundsätzlich nicht ! Meiner Meinung nach machen sie keine schönen Beine ! Zu Thema Gleitsichtbrille…ich habe schon seit Jahren eine Gleitsichtbrille und bin vollauf zufrieden, nur bei meiner Arbeitsstelle am PC hatte ich Probleme…hier habe ich jetzt eine extra auf den Arbeitsplatz angepasste Brille. Auch ich verbringe den Silvesterabend auf der Couch und dann frühzeitig im Bett !
    Ich wünsche Dir noch schöne Tage und einen gutes,gesundes neues Jahr !
    Sabine

    • Annette
      Autor
      28. Dezember 2018 / 12:06

      Liebe Sabine,
      danke für Deine ehrliche Meinung! Wenn Overknees, dann nur mit ganz flachem Absatz, alles andere sieht m.M. nach billig aus – aber ich gestehe, ich würde mir auch keine mehr kaufen! Diese tragen sich auch mit einem Kleid sehr gut, da sie dann drunter „verschwinden“ und keine Lücke entsteht, die ich auch oft nicht so schön finde. Aber ansonsten verstehe ich Dich absolut!

      Zur Gleitsichtbrille: Auch das stimmt, man muss den Bereich ganz genau definieren und es kann schon einen Unterschied machen, ob ich auf mein iPhone schaue oder im Büro am PC arbeite, der wiederum weiter weg steht als mein Laptop zuhause. Es ist tatsächlich sehr individuell.

      Dann wünsche ich uns beiden einen gemütlichen Silvesterabend, aber mit einem prickelnden Glas stoßen wir schon an, oder?
      Ganz liebe Grüße,
      Annette

  2. 28. Dezember 2018 / 19:18

    Annette I think this is one of my favourite silhouettes on you: the shape of the jacket (especially that neckline) is absolutely perfect… and the silver texture is so flattering!!

    I’m so glad for your sake the snow has mostly gone, I know you’re not a fan. But it does make for STUNNING photographs…!

    Catherine x

  3. EvelinWakri
    29. Dezember 2018 / 0:04

    Liebe Annette!
    Ich liebe es an Silvester gemütlich zu Hause zu sein. Mit einem guten Glas Champagner anzustoßen und dann ab ins kuschelige Bett. Doch dieses Jahr haben wir ein befreundetes Ehepaar zu Besuch und da wird es wohl etwas länger werden die Nacht. Deine Outfitinspiration kommt zum richtigen Zeitpunkt und ich denke, so ähnlich wird mein Look zu Silvester werden! Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße EvelinWakri

  4. 31. Dezember 2018 / 12:56

    Super geschrieben liebe Annette.
    Ich kenne im Bekanntenkreis auch niemandem,der so hoch gestylt feiert. Wir sind bei meiner Schwägerin, im kleinen Kreis. Bei ihr geht es sehr rustikal zu. Ich falle da eh fast immer aus dem Rahmen mit meinem Style 🙂 Sie hat 3 Hunde, die ( leider) gerne mal an einem hoch springen. Da wäre jede Paillette in höchster Gefahr. Von daher habe ich mich für das Champagnerfarbe Oberteil von Zara ( du weißt, welches ich meine 😉 ) und meine Fake Leder Hose entschieden.
    Aber momentan bin ich angeschlagen und würde am liebsten den Jogginganzug Anlässen.
    Deine Styles sind meine Favoriten und mir gefällt, dass du immer wieder auch ältere Teile ( die immer noch topmodisch sind) kombinierst. So mag ich das.
    Liebe Grüße und guten Rutsch.
    Ich habe übrigens einen neuen Account bei Insta erstellt, der privat geschaltet ist.Der alte wird auf Eis gelegt. Ich habe die Fake Accounts follower so satt.

    Liebe Grüße
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.