Mein Lieblingsschmuck – Ohrringe für jede Gelegenheit

Schmuck gehört für mich zu jedem Outfit, er rundet einen bestimmten Look ab oder setzt Highlights. Früher ging bei mir nichts ohne die komplette Palette von Ketten über Armbänder, Ohrringe bis zu mehreren Ringen.
Aber nicht nur meinen persönlichen Stil habe ich im Laufe der Jahre geändert und weiterentwickelt, auch setze ich jetzt viel gezielter viel weniger Schmuck gleichzeitig ein.

Seit ich kurze Haare habe, sind Ohrringe meine liebsten Schmuckstücke geworden. Während größere Ohrringe bei langen, offenen Haaren oft unsichtbar sind oder sich in den Haaren verheddern, kommen sie jetzt richtig zur Geltung! Und gerade bei einem Kurzhaarschnitt würde mir ohne Ohrringe etwas fehlen.

Mein Lieblingsschmuck – Ohrringe für jede Gelegenheit

Wechselt Ihr wie ich auch täglich Euren Schmuck? Ich bin da sehr penibel, was ich trage muss genau auf mein Outfit und auch untereinander abgestimmt sein.
Eine Leserin fragte mich vor einiger Zeit, ob ich auch auf die Beschläge meiner Taschen achten würde. Ja, das tue ich! Wenn die Schließen goldfarben sind, trage ich auch keinen Silberschmuck dazu. Ich weiß übrigens, dass es andere Probleme gibt…!
Und wenn es morgens ganz schnell gehen soll, dann greife ich einfach zu Klassikern, die immer passen.

Weniger ist mehr und gute Qualität ist entscheidend!

Kürzlich habe ich einen großen Schwung an billigem Modeschmuck aussortiert… alte Sachen, die ich sowieso lange nicht mehr getragen habe oder die sich im Laufe der Zeit verfärbt haben. Weg damit!

Ich werde diese minderwertige Qualität auch definitiv nicht mehr nachkaufen, sondern habe einige schöne Firmen und Läden für mich entdeckt. Preislich angemessen, also nicht unbedingt megateuer, aber qualitativ gut, teilweise handgearbeitet oder auch ältere Vintageteile. Letztere suche ich nämlich derzeit speziell für mein Dirndl!

Ich bin ja oft in London und vor wenigen Monaten öffnete dort der „Coal Drops Yard“, ein tolles Einkaufsviertel mit individuellen Läden ganz zentral bei King’s Cross und neben Alenas ehemaliger Uni, Central Saint Martins.

Bei Maya Magal habe ich wunderschöne Teile entdeckt, die vor Ort gefertigt werden. Ich habe mir einen zweifarbigen Ring gekauft und von meinen Kindern zu Weihnachten passende Ohrringe bekommen! In meinem Post „Insider Shopping Tipps für London“ habe ich darüber berichtet.

Ohrringe passend zum Outfit und Anlass

Elegante Perlen, die nicht nur zum Kleinen Schwarzen passen (sehen zu weißer Bluse und Jeans einfach super aus!) klassische Kreolen, moderne Statementohrringe oder saisonale Hingucker – fast für jeden Anlass und Stil habe ich passende Ohrringe!

Welche tragt Ihr am liebsten oder wechselt Ihr auch ständig so wie ich?


Keinen Beitrag verpassen und per email über neue Blogposts benachrichtigen lassen
>>> Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung <<<


Perlenohrringe – der Klassiker

Seriöse Accessoires im Büro, elegant zum schwarzen Kleid, schick zu Jeans.

Als ich für diese Recherche durch meine früheren Posts gegangen bin, fand ich besonders viele Outfits mit Perlen und Kreolen.
Perlen trage ich als klassische, kleine Stecker – meine besonders schönen, die ich schon über 30 Jahre habe, trägt momentan meine Tochter. Klassiker kommen eben nie aus der Mode!

Aber auch längere, moderne Perlenohrringe kommen bei mir ständig zum Einsatz. Sowohl im Büro zum Blazer, Kleid oder Hosenanzug als auch in der Freizeit, wenn ich sie gerne zu einer weißen Bluse und Jeans kombiniere.
Elegant sind sie natürlich mit einem schwarzen Kleid für abends unschlagbar!

Statement Ohrringe – Auffallen garantiert!

Auffällige Ohrringe geben jedem Look einen besonderen Touch.

Große Ohrringe stilvoll kombinieren – eine besondere Kunst, je auffälliger sie sind!
Mit Statement Ohrringen peppe ich ein klassisches oder schlichtes Outfit auf. Auch zu einem Komplettlook in Schwarz trage ich sehr gerne auffälligen Schmuck.

Kreolen – meine Lieblingsform

… sie kommen nie aus der Mode.

Retro Accessoires aus den 80ern, die ein großes Revival erlebt haben.
Für mich kamen sie nie aus der Mode, was auch meine großen, silbernen Lieblingsohrringe beweisen, die ich wirklich dauerhaft trage. Vermutlich sind sie meine meistgetragenen Ohrringe überhaupt! Ich besitze sie, zusammen mit einem schweren Silberring seit den 80ern und liebe sie wie am ersten Tag.
Auch auf dem Blog trage ich sie ständig zu den unterschiedlichsten Outfits.

Quasten – Ergänzung zu Boho Looks oder für abends

Auffälliger geht’s kaum!

Auch wenn ich eigentlich ein klassischer Typ bin, finde ich Quastenohrringe etwas ganz besonderes und besitze mehrere Paare.
Da sie so auffällig sind, achte ich noch ehr als sonst auf eine perfekte Farbkombination, sodass sie sich harmonisch in meine Looks einfügen.
Besonders schön finde ich sie im Sommer, aber auch da mache ich Ausnahmen.
Nur im Büro sind sie definitiv fehl am Platze!

Klassisch und dezent

Seriös und edel für viele Gelegenheiten und Stilrichtungen.

Manchmal passt einfach kein auffälliger Schmuck – sei es der Anlass oder das restliche Outfit. Auch wenn ich eine große Kette trage, mag ich dazu lieber kleinere, dezente Ohrringe, die ja dennoch nicht langweilig aussehen müssen.

Ohrhänger

Längere Gliederohrringe in Silber oder Gold

Ebenfalls Lieblingsteile, die ich gerne zu verschiedenen Outfits trage. Einen der unten gezeigten Gliederohrringe habe ich leider kürzlich verloren und möchte mir auf jeden Fall wieder ähnliche kaufen. Da sie einfarbig sind, kann ich sie vielseitig kombinieren.

Eleganz für festliche Anlässe

Straßsteinchen zur Abendgarderobe

Für besondere Anlässe oder zu einer Party hole ich gerne meine Straßohrringe aus dem Schmuckschränkchen, während ich sie tagsüber sehr selten trage. Besonders schön finde ich sie zu schwarzem Samt oder auch meinem silbernen Paillettenrock.

Valentinstag – Herz ist Trumpf!

Verspielte Ohrringe für einen besonderen Tag

Ob Euch der Valentinstag etwas bedeutet oder nicht (wie mir), ich finde diese Herzohrringe einfach zauberhaft!

Für Kauftipps bitte den Werbeblocker deaktivieren – please turn off your ad blocker for shopping links
*Affiliate Links


Jasmin Huber Fotografie

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, d.h. bei Klick auf einen dieser Links und anschließendem Kauf im jeweiligen Shop, bekomme ich bei einigen dieser Onlineshops eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Euch bleibt der Preis natürlich gleich!

11 Kommentare

  1. Barbara Schreiter
    7. Februar 2019 / 11:21

    Liebe Annette,

    von Deinem geschmackvollen und reichhaltigen Sortiment an Ohrschmuck bin ich begeistert. – Meines ist seeehr übersichtlich. –

    Eine Frage: Da ich mir keine Löcher stechen lassen möchte, gibt es natürlich auch keine größere Auswahl für mich. Seit längerem such ich z.B. Creolen mit Clipse. Haben Sie vielleicht einen Hinweis, wo ich schöne Ohrringe mit Clipsen bekommen kann.

    Mit herzlichen Grüßen,
    Barbara

    • Annette
      Autor
      7. Februar 2019 / 11:33

      Liebe Barbara,
      vielen Dank, das freut mich, dass ich Sie inspirieren konnte!
      Ich habe einen guten Tipp: https://www.eternalcollection.co.uk/clip-on-earrings-c8

      Mit dieser Firma (ein Familienunternehmen aus Schottland) habe ich schon mehrfach zusammengearbeitet und sie haben eine große Auswahl an Clips, selbst Creolen! Sie verschicken auch nach Deutschland und der Service ist ausgesprochen gut, die Ohrringe werden überwiegend in Großbritannien hergestellt. Die Produkte können sogar individuell angepasst werden, wenn man besondere Wünsche hat.
      Selbst nachjustieren ist auch möglich:
      https://www.eternalcollection.co.uk/how-to-adjust-clip-on-earrings-i41

      Man kann online bestellen oder auch einen Katalog anfordern.
      Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit helfen!

      Herzliche Grüße,
      Annette

      • Barbara
        7. Februar 2019 / 17:49

        Liebe Annette,
        vielen Dank für die Links, ich werde ganz bestimmt reinschauen.

        Herzliche Grüße und einen schönen Abend wünscht Ihnen
        Barbara

  2. 7. Februar 2019 / 14:18

    Liebe Annette, eine wirklich schöne Auswahl, die du da zusammengetragen hat. Ich trage kaum mehr Schmuck. außer meinen Brilliantsteckern und die durchgängig, Tag und Nacht, das ganze Jahr. Früher habe ich auch bei Ohrschmuck variiert. Aber wir wissen ja, dass die Ohren im Alter größer werden, da muss ich sie nicht noch betonen, nachdem ich von Natur aus schon mit großen Ohren ausgestattet bin. 😉
    Ganz liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    • Annette
      Autor
      14. Februar 2019 / 14:35

      Das ist schön, dass Du Deine Lieblingsohrringe gefunden hast, Claudia!
      Über Nacht mache ich selbst kleine Stecker raus, stören sie Dich nicht? (Was für eine Frage… ganz offenbar nicht !!)
      Liebe Grüße,
      Annette

  3. Ilka Seeler
    7. Februar 2019 / 19:53

    Liebe Anette,
    vielen Dank für die zahlreichen Ohr-Ideen!Du hast tolle Stücke ausgesucht!
    Ich habe mir erst im zarten Alter von 55 Jahren,also vor 2 Jahren, Ohrlöcher stechen lassen und möchte sie nicht mehr missen.
    Es gibt soooo schönen Ohrschmuck ! Perlen in allen Varianten finde ich besonders passend.Je nach sonstiger Kleidung wechsle ich auch zwischen verschiedenen Modellen und Materialien.
    Allerdings verzichte ich jetzt häufiger auf eine auffällige Kette….
    Liebe Grüße Ilka

    • Annette
      Autor
      14. Februar 2019 / 14:39

      Danke, liebe Ilka! Ja, Perlen gehören auch zu meinen Lieblingen, auch Ketten und Ringe, denn nichts ist so klassisch-elegant und passt doch zu so vielen Sachen.
      Ich habe früher ja auch viel häufiger Ketten getragen und jetzt eher selten. Derzeit werden ja besonders große wieder recht aktuell – ob wir beide bei diesem Trend nochmal mitmachen??
      Herzliche Grüße,
      Annette

  4. Geli
    8. Februar 2019 / 6:41

    Liebe Annette,
    vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Was für eine Auswahl! Ich habe hauptsächlich Modeschmuck, aber da gibt es große Unterschiede. Ich habe sehr schöne Stücke (auch Ketten) auf die ich oft angesprochen werde. Was mich am meisten ärgert ist, dass vor allem die teureren Ketten anlaufen, klar weil es silber ist, aber trotzdem. Bei einer Kette für 30 Euro würde ich sagen, o.k. das liegt halt dann am Preis, aber wenn ich 80 Euro für einen Anhänger bezahle oder 100 Euro für eine Kette, dann ärgert mich das schon.

    Zum Outfit passen muss es bei mir auch, wenn ich z. B. aufwändigen Ohrschmuck habe, gibt es entweder keine Kette oder nur eine sehr dezente. Zu einer auffälligen Kette dagegen nur schlichte Ohrstecker. Ich mag Perlenohrstecker und auch mit hängender Perle sehr, aber auch große auffällige farbige Ohrhänger, auch Strass-Ohrhänger habe ich, die sehen zu schwarz toll aus. Hab durch Deinen Beitrag festgestellt, dass ich gar keine Kreolen habe! Bei Quasten habe ich bisher noch nichts gefunden, was mir gefallen hat. Da werde ich weiter die Augen offen halten 😉

    Liebe Grüße
    Geli

    • Annette
      Autor
      14. Februar 2019 / 14:46

      Deine Auswahl hört sich toll an, liebe Geli!!
      Ich mache es mittlerweile wie Du – Augenmerk auf ein Schmuckstück, statt viele gleichzeitig zu tragen. Es ist wie bei Makeup – entweder kräftiger Lippenstift oder stark betonte Augen, nicht beides.
      Meine Kreolen liebe ich sehr und ich mag sogar sehr große, dünne – dann muss das Outfit aber schlicht sein, z.B. an einem schönen Sommerabend ein schwarzes Kleid. Man kann herrlich mit Schmuck spielen!
      Ganz liebe Grüße,
      Annette

  5. Natasa
    9. Februar 2019 / 21:20

    Liebe Annette,
    wie so oft habe ich auch diesen Beitrag gerne gelesen. Ich mag Deinen Stil sehr und immer wenn ich, wie bei diesem Thema, die Ähnlichkeit mit meinem entdecke, fühle ich mich besonders gut 😁 Das heißt dann für mich, das Eine oder Andere mache ich wohl richtig! Ich bin nämlich auch ein großer Schmuckfan umd besonders die Ohrringe sind mir bei meinem Outfit wichtig. Und ja – auch mein Schmuck passt farblich immer zur Schließe an meiner Tasche! Ich bin schon lange auf der Suche nach schönen Creolen und dank Deinen Vorschlägen habe ich jetzt welche gefunden. Endlich!!!

    • Annette
      Autor
      14. Februar 2019 / 14:33

      Liebe Natasa,
      das ist so schön zu hören, dass Du Dich mit meinem Stil identifizieren kannst und Du nun tatsächlich nach langer Suche schöne Creolen gefunden hast! Meine großen silbernen habe ich ja wirklich schon ewig und manchmal denke ich, die Leute kennen mich nur noch mit diesen, so gerne trage ich sie!
      Herzliche Grüße und danke für Deine Treue!!
      Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.