Elegantes, luftiges Satinkleid zum Ausgehen an warmen Sommerabenden

„Ladylike“ – ein Stil, mit dem sich eine moderne, mitten im Leben stehende Frau heutzutage wohl kaum noch identifizieren kann, denn er erinnert doch sehr an eine überholte, ja „madamige“ Eleganz. Seht Ihr das auch so?
Vor meinem Auge habe ich dabei nämlich eine Mischung aus altmodischem Kaffeekränzchen und Alexis Carrington aus dem Denver Clan … ; )
Ich mag es gerne klassisch-elegant, aber unbedingt in einer lässigen, aktuellen Variante mit einer Prise Leichtigkeit!

Auch wenn ich „Lady“ in meinem Blognamen führe, so war das vor über 6 Jahren einfach die Entscheidung für den Ausdruck eines gewissen Alters und Reife, denn damals gab es so gut wie keine 40/50+ Blogs. Ich wollte mich bewußt von den jungen Bloggerinnen Anfang und Mitte 20 abheben. Vermutlich würde ich diese Bezeichnung heute nicht mehr wählen, aber nun gehört der Name zu meinem Blog.

Elegantes, luftiges Satinkleid zum Ausgehen an warmen Sommerabenden

In meinem letzten Beitrag trug ich das perfekte Sommerkleid für heiße Tage im Büro – mein heutiges Satinkleid zum Wickeln hingegen ist eher etwas für eine Einladung an einem lauen Sommerabend. Es ist luftig und leicht, der Rock zeigt bei einem Windstoß (und beim Sitzen!) auch mal Bein und daher würde ich es nicht im Büro tragen.
Aber es gibt schließlich ein Leben jenseits von Montag bis Freitag im Büro!!! Und zu manchen Gelegenheiten darf man ja ruhig etwas mehr Haut zeigen, oder?

Korbtaschen sind so herrlich sommerlich und einfach das perfekte Accessoire! Aktuell bin ich noch auf der Suche nach einer kleineren Variante, die ich zum Ausgehen zu diesem Kleid kombinieren würde. Auch eine schicke Clutch passt natürlich sehr gut dazu und macht den Look dann noch einen Tick eleganter.

Sommer, Sonne, Sonnenbrand…

Ich habe übrigens keinen Sonnenbrand! Ich saß unter einem großen, orangenen Sonnenschirm und daher mag das auf manchen Fotos eventuell so aussehen. Überhaupt bin ich viel weniger in der Sonne als früher. Erinnert Ihr Euch an die Zeiten, als wir im uns im Freibad stundenlang in der Sonne aufhielten – zwischen Wasser und Liegewiese, ohne uns abzutrocknen, weil man dann ja noch viel schneller braun wurde? „Tiroler Nussöl“ mit LSF 2 (es roch auch so gut!) war das Sonnenschutzmittel in den 60ern und 70ern … Zum Glück war ich einigermaßen vernünftig und bekam vom Typ her auch selten einen Sonnenbrand, da wir uns als Kinder sowieso ganzjährig sehr viel im Freien aufhielten. Gerötet war die Haut natürlich durchaus, aber man wußte „es wird am nächsten oder übernächsten Tag braun!“ (Spätfolgen? Welche Spätfolgen?)

Die Zeiten haben sich geändert, ohne hohen Sonnenschutzfaktor gehen wir heute natürlich nicht mehr in die Sonne und ich sitze jetzt sowieso viel lieber im Schatten.
Und bei der gegenwärtigen Hitze frühstücke ich gerne gemütlich auf meiner Terrasse unter der Markise (ich habe diese Woche Urlaub!) und genieße dann wieder die Zeit ab dem späten Nachmittag bis weit in den Abend im Freien. Beklagen würde ich mich über die Hitze nie, zu lang und schneereich war unser Winter! Jetzt sauge ich diese Sommertage geradezu auf, denn der nächste Herbst kommt für mich leider immer viel zu schnell.

Wickelkleid mit Tupfen von Mango (z.Zt. online vergriffen)
Wildleder Sandalen von MADELEINE c/o (aktuelle Kollektion)
Korbtasche ähnlich wie meine von Zara (2018)
Ohrringe von Maya Magal London
Ring von Maya Magal London
Armreif „Rhett“ von stella & dot

Traumhafte Kleider für warme Sommerabende

Affiliate Links * Für Kaufempfehlungen bitte Werbeblocker ausschalten

Keine Beiträge mehr verpassen?
Einfach meinen Blog abonnieren und neue Beiträge per email erhalten!

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung

Instagram

@theladyofstyle

Folgt mir auf Instagram!
Täglich neue Fotos zu
Mode & Stil, Fitness, Wellbeing, gesunder Lebensweise, Interior,
meinem schönen Garten,
Events und Reisen!

Mein Account auf Instagram:
@theladyofstyle

Falls Ihr noch nicht auf Instagram seid:
Man kann dort auch ein privates Profil haben und dies nur auf Anfrage freigeben.
Außerdem kann man auch nur anderen folgen ohne selbst Fotos hochzuladen!

Jasmin Huber Fotografie

2 Kommentare

  1. Marie
    26. Juni 2019 / 19:15

    Guten Abend,
    Mir gefällt Ihr Blog -Name und Ihr Stil sehr !! Es wirkt entspannt und locker und inspiriert für alle Lebensbereiche im Alltag und zu besonderen Anlässen.
    Bitte unbedingt so lassen und weiter machen.
    Danke und freundlichste Grüße!!!!

  2. Elizabeth
    26. Juni 2019 / 22:56

    Liebe Annette,
    Such a beautiful dress on you! I love the contrast of small polka-dots beside the large polka-dots. This is a very creative touch that gives this dress more sparkle! You look like you are at a summer wedding or you are going to a tea party outside in a garden. Annette, you are so photogenic and you always look so elegant. Yes, I think the word “Lady” is perfect for the name of your blog. There is nothing out-dated when referring to lady or lady-like. Maybe we need to see these terms used more in the media.
    Your Canadian fan, Elizabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.