Wie style ich extra weite Culottes im Sommer?

LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger

Culottes – passt dieser Trend zu mir?

Bei Trends bin ich ein Spätzünder. Zunächst fühle ich mich mit meinem eigenen, gewohnten Stil wohl und bin skeptisch, wenn etwas ganz neues, ungewohntes als der aktuelle Hype beworben wird. Ich habe schon häufiger darüber geschrieben und es hat sich auch nicht geändert. Ich bin keine Trendsetterin und muss es auch nicht sein, denn ich muss niemandem beweisen „dass ich auch dabei bin“.
Ich kann durchaus ohne die IT-Bag von xx und must-have Sneakers von xy sein! Aktuell sind es weite Kleider mit Volants, die mir überall begegnen – ich mochte sie noch nie, warum sollte ich mich also jetzt dafür begeistern, nur weil „alle“ sie tragen?

Es ist kein Zeichen von Stil oder Bedeutung, dem letzten (Instagram) Modetrend hinterherzulaufen und das hat für mich mehrere Gründe:

a) es gefällt mir schlichtweg nicht und passt nicht zu mir (entscheidend!)
b) wenn etwas auf Instagram trendet, bin ich sowieso raus… (ich weiß, Instagram ist nicht das wahre Leben!)
c) ich würde kein Geld für ein Trendteil ausgeben, das ich nächste Saison nicht mehr trage.

Mit Culottes konnte ich zum Beispiel lange nichts anfangen, denn kurze, weite Hosen fand ich einfach unvorteilhaft und sie erinnerten mich an meine konservativen Hosenröcke, die ich in den 80er Jahren trug. Damals war aber der erste Eindruck aber tatsächlich „Rock“, während sie heute eine Schnittvariante von Hosen sind. Aber auch bei dieser Hosenform gibt es Unterschiede und langsam habe ich mich mit dem weiten, verkürzten Stil angefreundet – sofern sie mindestens 3/4 bis knöchellang sind. Lediglich wadenlange, weite Hosen mögen an sehr großen, schlanken Frauen gut aussehen, aber ich mag sie bei meiner Größe von 1,63m nach wie vor nicht.

Mittlerweile hat sich diese Hosenform in der Mode etabliert, nicht zuletzt durch die Auswahl an verschiedenen Schnitten von extrem weiten bis hin zu gemäßigten Formen und Längen, es ist also für fast jede Frau etwas dabei.

LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger

Wie kombiniere ich Culottes?

Mein Ensemble habe ich im Sale bei Zara gefunden.
Wickeloberteile liebe ich sehr und dieses ärmellose Satintop (aktuell noch in M und L verfügbar) gleicht durch die betonte Taille super die Weite der bedruckten, seidigen Hose aus (nur noch in großer Größe erhältlich). Diese Balance finde ich bei Culottes sehr wichtig, während ich lange Marlenehosen auch schon mit weiter Bluse kombiniert habe – beispielsweise in diesem weißen Sommerlook.

Ein Blazer und Sandalen mit hohen Absätzen machen den Look ausgehfein (obwohl ich das zur Zeit gar nicht tue…), mit schicken Espadrilles mit Keilabsatz und Korbtasche wird der Look sommerlich-lässig. Sneakers würde ich nicht dazu tragen, der Kontrast passt nicht zum seidigen Material der Hose und Bluse.

Zahlreiche Stylings mit etwas schmaler geschnittenen Jeans Culottes habe ich Euch in diesem Beitrag Anfang des Jahres zusammengestellt. Und etwas aus dem Archiv – einen alten Look von 2015 seht Ihr hier!

LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger

Bedruckte Culottes zum Nachstylen

Affiliate Links: Bei Klick auf einen dieser Links und anschließendem Kauf bekomme ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Euch bleibt der Preis natürlich gleich!

LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger

Meine letzten Looks

LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger
LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger
LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger
LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger
LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger
LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger
LadyofStyle Culottes Satintop Sommermode Eleganz 50plus Blogger

Jasmin Huber Fotografie

Folgen:

1 Kommentar

  1. 28. Juni 2020 / 11:50

    Superb outfit Annette. Really elegant and modern. Like you I have left the culotte alone. I found it too difficult to make it look flattering. But this ensemble is just that, very flattering.
    Greetje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.