HOTEL REVIEW: 25HOURS HOTEL BIKINI BERLIN – URBAN, COOL AND TRENDY

25 HOURS HOTEL BIKINI BERLIN

HOTEL REVIEW

open for monkey business
The 25hours Hotel Bikini Berlin is as diverse as the big city itself. It is located in the City West and is as wild as a jungle and showcases cosmopolitan Berlin.
Website ::: 25hours Hotel Bikini Berlin

Our friendly taxi driver (he explained us all sightseeing spots on our trip from the airport) stopped in front of the hotel but Jasmin, my photographer and I looked for the entrance of the 25hours Hotel Bikini Berlin – finally we spotted it. Certainly not a typical hotel entrée and without a driveway, flags or anything like that! We stepped through the glass doors into the ground floor, which was even more… ehh… different. A discarded mini cooper, exposed concrete walls and bicycles hanging from the ceiling! A lift took us to the front desk on the third floor but I still can’t get rid of the feeling it was only the back entrance 😉

We walked into our „jungle room“ (they all face the Berlin Zoo, hence the name) and looked at each other, not quite sure what to say! Although it was a hotel room, I felt a bit like in a student accommodation 😉 The second room type, the „urban rooms with a different setting are facing the city. The young style, the spotlights with red cables hanging from the wall, handwritten instructions on the bathroom tiles, the woolen blanket on the bed, green plants and last but not least a comfy hammock in front of the full-length windows with a view – everything is different to a standard business hotel room you’d expect in the city. The close cooperation between architects and designers who have carefully and deliberately chosen every single piece of furniture and decoration is visible in the entire boutique hotel.

As a certified travel agent I have worked in the tourism and airline industry for many years, travelled a lot and stayed in all kinds and categories of hotels worldwide. The Bikini Hotel is certainly one of those design hotels you will always remember!

P l u s

::: Centrally located in walking distance to Kurfürstendamm and KaDeWe
::: 15min to Brandenburg Gate Tor by public transportation from Bahnhof Zoo
::: Lively and trendy atmosphere
::: Yummy and welcoming Woodfire Bakery with lounge areas in the lobby
::: Not only hotel guests love the stylish Monkey Bar in the top floor
::: 360°panorama Neni Restaurant with international cuisine
::: Free WLAN (you can even rent out laptops and iPads)
::: Free mini test drive and bicycle rent

M i n u s
Personally I am not a fan of the „darkroom style“ with all black showers and toilets, green 70s tiles or spotlights. I prefer light rooms with soft colours, dimmed light and orchids in my room… in general I think the room was not really designed for female customers, not only because of the colours (there are different tastes of course) but the lights aren’t suitable for putting on makeup, the magnifying mirror is far too high and you have to get used to an open shower – I mean really open towards the room without even a glass front.  Only next to the bed there is a curtain but that feels like you are in the hospital when you draw the curtain in order to gain some privacy… it also makes the bathroom area even darker. In my opinion the classic designers‘ principle of „form follows function“ unfortunately has not always been achieved.

S u m m a r y
On Tripadvisor somebody wrote „wonderfully quirky hotel“ and I think that pretty much sums it up! There is this special mix between casual „at home feeling“ and trendy futuristic design, a balancing act between low budget style and high technology.  Probably I am not the target customer anyway but I am sure it is a perfect choice for a young at heart, cool and trendy audience. It is definitely a very interesting concept and I am glad I stayed there and have no complaints but it doesn’t reflect my personal style.

::: Would I recommend it? Yes – if you are looking for something different!
::: Would I stay there again? No – I am probably not cool enough 😉

What are your thoughts? Let me know in the comments!

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

25 HOURS HOTEL BIKINI BERLIN

HOTEL TEST

open for monkey business
Das 25hours Hotel Bikini Berlin ist vielfältig wie die Großstadt und wild wie der Dschungel.
Website ::: 25hours Hotel Bikini Berlin

Als unser Taxifahrer (superfreundlich – auf der Fahrt vom Flughafen erklärte er uns alle Sehenswürdigkeiten!) vor dem Gebäude an der Budapester Straße, schräg gegenüber der Gedächtniskirche und einen Katzensprung vom KaDeWe stoppte, konnten meine Fotografin Jasmin und ich den Eingang des 25hours Hotel Bikini Berlin
erst gar nicht finden  – nichts typisches mit Hotelauffahrt oder wehenden Flaggen, sondern eher versteckt  hinter einer Glasfassade. Nur nachts leuchtet die Neonschrift! Aber der Eingangsbereich innen ist dann nun wirklich… ähhh… anders! Ein blassblauer, ausrangierter Mini Cooper, hohe Sichtbetonwände mit wechselnden Bildmotiven mit fernen Straßenszenen und nicht zuletzt von der Decke hängenden Fahrrädern. Wie gesagt, nichts ist hier „normal“! Mit dem Lift geht es von dort zur Rezeption in den 3. Stock… und irgendwie denke ich noch immer, dass das der Hintereingang war 😉

In unserem Zimmer, einem „jungle room“
(alle mit Blick auf den Zoo, daher der Name) angekommen, schauen wir uns erst einmal staunend an, lachen und sind etwas unsicher, was wir jetzt davon halten sollen… Irgendwie fühlte es sich mehr an wie eine Studentenbude als ein Hotelzimmer! Die Grünpflanzen erinnerten mich auch mehr daran denn an Urwald und meine Mutter (sie hat den grünen Daumen!) hätte sie sicher erstmal umgetopft 😉
Der zweite Zimmertyp, die „urban rooms
sind übrigens alle in Richtung Stadt gelegen und eben mit einem „urbanen“ Look ausgestattet  Mit diesem jungen Stil, den Strahlern mit herunterhängenden, roten Kabeln, handgeschriebenen Anweisungen auf den Badezimmerfliesen, der wollene Tagesdecke und nicht zuletzt einer Hängematte vor der wandhohen Fensterfront ist dies ganz gewiss kein Standard Zimmer eines innerstädtischen Businesshotels! Jedoch ist jedes kleine Detail bewußt gewählt und zeigt die enge Kooperation zwischen Architekt und Designer, die sich durch das ganze Boutique Hotel zieht.

Als Reiseverkehrskauffrau habe ich sehr viele Jahre in der Tourismus- und Airlinebranche gearbeitet, bin viel gereist und habe in unterschiedlichsten Hotels und Kategorien weltweit gewohnt – das Bikini Hotel gehört sicher zu den Design Hotels, die man nicht vergisst!

P l u s
::: Zentral gelegen, Kurfürstendamm und KaDeWe sind bequem zu Fuß erreichbar
::: 15min mit öffentl. Verkehrsmitteln vom Bahnhof Zoo zum Brandenburger Tor
::: Lebendige, trendige Atmosphäre
::: Superleckere, einladende Woodfire Bakery mit Lounge Bereichen
::: Nicht nur bei Hotelgästen sehr beliebte Monkey Bar im 10. Stock
::: 360°Panorama Neni Restaurant mit internationalen Küche
::: Kostenloses WLAN (man kann sogar Laptops und iPads ausleihen)
::: Kostenlose Mini Probefahrt und Fahrradverleih

M i n u s
Persönlich kann ich einem komplett schwarzen Bad und Toilette nichts abgewinnen, auch moosgrüne Fliesen im 70er Jahre Stil sind nichts meins. Ich bevorzuge ein helles Ambiente, zarte Einrichtungsfarben, gedämpftes Licht und eine stilvolle Orchidee auf dem Zimmer… Generell finde ich, die Zimmer sind wenig für weibliche Gäste konzipiert und damit meine ich nicht nur die Farben, denn die sind Geschmackssache. Die Beleuchtung war kaum geeignet, sich zu schminken, der Vergrößerungsspiegel viel zu hoch und unbeweglich und ein zum Zimmer hin komplett offener Duschbereich ohne Verglasung ist auch nicht meins. Man kann zwar einen dunklen Vorhang neben dem Bett zuziehen, doch das macht das Ganze dann nochmals dunkler. Das Designer Credo „form follows function“ ist hier nicht immer ganz stimmig…

F a z i t
Auf Tripadvisor schrieb jemand „wunderbar unkonventionelles Hotel“ und ich glaube, das trifft es ziemlich genau. Ich gehöre wohl einfach nicht zur Zielgruppe dieses Designhotels, denke aber, dass es eine perfekte Wahl für trendoffene, unkomplizierte Berlin Besucher ist. Es gibt diesen speziellen Mix aus lässigem „sich wie zuhause fühlen“ und trendigem, futuristischem Design, einem Balanceakt zwischen Low Budget Feeling und modernster Technik. Definitiv ein innovatives, interessantes Konzept und ich war froh, im 25hours Bikini Hotel gewohnt zu haben, ich habe auch keinerlei Beschwerdepunkte! Aber es entspricht eben nicht meinem persönlichen Stil und Geschmack.

::: Werde ich es weiterempfehlen? Ja – jedem, der etwas anderes sucht!
::: Würde ich es wieder buchen? Vermutlich nicht – ich bin dafür nicht cool genug 😉

Auf Eure Meinung bin ich sehr gespannt!

Photos by Jasmin and me

FOLLOW ME
FACEBOOK  |  TWITTERGOOGLE+  |  PINTEREST  |  INSTAGRAM

Disclaimer
Our stay at the hotel has been sponsored by Philips for Berlin Fashion Week.
However, this post is not part of the collaboration and completely my own choice and opinion.




Austrian Airlines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.