A Visit to the Christmas Market

BESUCH AUF DEM CHRISTKINDLMARKT

Duftender, leckerer Glühwein und gebrannte Mandeln, selbstgebackene Lebkuchen, handgearbeiteter Weihnachtsschmuck und Trompetenbläser… 

Daran denke ich bei einem typischen Christkindlmarkt. Tatsache war dann aber am Samstag so heftiger Schneeregen, dass mein geplanter Besuch eines wunderschönen Weihnachtsmarktes am Starnberger See ins Wasser fiel. Ich hätte Euch gerne schöne Eindrücke und Fotos gezeigt! Mein nächster Versuch war der örtliche Christkindlmarkt am Sonntag – da hatten wir dann tristes, graues Schmuddelwetter mit Regen, also auch nicht sehr idyllisch… aber mit meinem pinken Mantel (und passendem Regenschirm!) habe ich zumindest etwas Farbe in das Grau gebracht und erntete dafür auch viele Komplimente. Nach einem Becher Glühwein (der musste natürlich sein!) sind wir in die Adventsausstellung meines Lieblingsblumenladens gegangen und dort sind auch meine Fotos entstanden.

Ich gestehe, ich mag grundsätzlich keinen Winter und ich bin auch nicht sooo der Weihnachtsfan und bin froh, wenn die ganzen Feiertage vorbei sind und damit meine ich das, was daraus gemacht wurde! Zum ganzen „Weihnachtszirkus“, der sich bereits im Oktober anbahnt und jetzt seinen Höhepunkt erreicht, sage ich „nein danke“ – entweder ich bestelle bequem online oder ich kaufe am Ort oder in meiner Gegend ein, nie käme ich auf die Idee, jetzt nach München oder dort gar in ein Einkaufszentrum zu fahren! Das wichtigste ist für mich, dass meine Kinder bald kommen und wir Zeit zusammen verbringen. Und die genießen wir ganz in Ruhe in unserem eigenen Rhythmus ohne Verpflichtungen, Stress und Völlerei…

Jetzt in der dunklen Jahreszeit mag ich es natürlich besonders gemütlich, da ich ja die meiste Zeit drinnen verbringe. Mein Zuhause dekoriere ich das ganze Jahr über gerne mit Blumen – am liebsten übrigens mit weißen – und farblich passender Deko. Jetzt gehören dazu viele Kerzen, gerne mit Vanilleduft in zarten Farben, weiße Amaryllis mit einem Tannezweig, ein edles Adventsgesteck (das habe ich Euch hier auf Instagram gezeigt) und dekorative Kerzenhalter und Kugeln in Gold- und Silbertönen. Tanzende Weihnachtsmänner, blinkende Rentiere und ähnlichen Schnickschnack findet man bei mir nicht! Meine Einrichtung ist elegant in weiß und meine Deko habe ich darauf abgestimmt – nicht zu üppig, sondern zurückhaltend und Ton-in-Ton.

Wie schmückt Ihr bei Euch zuhause?

NUR NOCH 1 TAG :
SCHMUCK GEWINNSPIEL IN KOOPERATION MIT SENCE COPENHAGEN

Habt Ihr schon teilgenommen? Nur noch bis morgen gibt es traumhaften Schmuck von SENCE Copenhagen im Wert von ca. 240 € bei mir zu gewinnen. Wie? Ganz einfach:

Hier geht es zum Gewinnspiel.

Teilt mir dort in den Kommentaren Euer Lieblingsteil aus der Kollektion mit und tragt Euch über das Rafflecopter Tool (ganz am Ende unter dem Schmuck Post) zur Teilnahme ein. Und schon seid Ihr dabei!

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

VISIT TO A GERMAN CHRISTMAS MARKET

Deliciously spiced mulled wine, the smell of gingerbread, floral Christmas arrangements and traditional music played by the local brass band… 

This is what you can expect from typical German Christmas markets which are open on the advent weekends or some even the entire pre-Christmas time. Last weekend we had our local Christmas market which takes place right in front of our beautiful church. Unfortunately the weather was poor and rainy but dressed in my pink coat (and a matching umbrella!) I added some colour to the grey environment and enjoyed my hot Glühwein. Afterwards I headed to my favourite flower shop with its lovely selection of wonderful handmade seasonal decoration and floral arrangements.

I have mentioned before that I don’t like the cold season and snow. I could also do without the type of Christmas that already starts in October or even earlier when you see the first gingerbread in stores in September.
Personally I made the decision to not join in but keep my own pace during that time as much as possible. I either shop online or in the local shops with their individual selection – I’d never go shopping to an overcrowded mall in December!
But more than anything else I look forward to having my children with me who will return from their universities in about two weeks. Being together over the holidays makes me happy – without a fixed agenda but enjoying late breakfasts, going out for dinner or just doing nothing…

All year round I love decorating my home and I always have fresh flowers (white flowers are my favourites!) but at this time of the year with the long evenings and when I spend so much time inside I need a cosy atmosphere with scented candles in soft hues and seasonal decoration matching my white furniture. You won’t find bright colours in my home and also during the Christmas season I want to keep my overall style. I just add a little gold and silver for a festive touch!
In Germany we don’t put up Christmas trees in our homes before Christmas Eve and I stick with that tradition. I will buy my small tree but will keep it on the terrace until 24th December.

LAST CHANCE :
JEWELLERY GIVEAWAY IN COOPERATION WITH SENCE COPENHAGEN

Have you already joined my fabulous international jewellery giveaway? It is your very last chance tomorrow (giveaway ends Saturday midnight CET) to win beautiful jewellery by SENCE Copenhagen worth around 240 €.

Select your favourite piece from their collection and let me know in the comments under the jewellery post. Join via the rafflecopter tool. Good luck!

Blumen Korntheuer Oberammergau
Photos by Jasmin A. Huber

Mantel – Coat  Damart UK (last seaon) | Stiefel – Boots  Deichmann | Tasche – Bag  Hallhuber

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.