Wie trage ich Jeans im Büro – mein 5-Punkte Plan

Wie trage ich Jeans im Büro?

Kann man Jeans im Büro tragen? Ja, aber es kommt auf mehrere Faktoren an!

Die enge Jeans, die ich hier trage, habe ich für die Fotos etwas hochgekrempelt – das würde ich erst nach Dienstschluss tun, während ich sie im Büro in normaler Länge trage. Und auch sonst gibt es einige Kriterien, die ich beachte, bevor ich mich dafür entscheide, Jeans im Büro zu tragen.

Genau wie diese, kaufe ich Jeans und auch andere Hosen oft bei Mango und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht: sie sitzen super und Qualität & Preis stimmen. Besondere Schnäppchen mache ich übrigens auch immer wieder online im Mango Outlet.

Mein puderfarbenes, zartglänzendes Top von comma ist eines meiner Lieblingstops. Es ist weder beige, noch rosa, sondern in einem feinen Ton genau dazwischen. Ich habe es bereits hier in meinem eleganten Abendstyling mit Marlenehose gezeigt. Diese seidigen Tops sind perfekt, um einem lässigeren Look eine edle Note zu geben!

Jeans im Büro – mein 5-Punkte Plan

1 – Dresscode

Gibt es einen festgelegten Dresscode?
Schreibt die Firmenrichtlinie vor, dass im Büro keine Jeans erlaubt sind, brauche ich mir darüber auch nicht den Kopf zerbrechen, Nein heißt dann eben Nein… aber auch wenn es keine derartige offizielle Vorschrift gibt wie bei mir, habe ich dennoch meinen eigenen Dresscode, was ich für meine Position angemessen finde!
Eine Option in vielen Branchen ist ja immer noch der casual Friday und dann wird die Kleiderordnung – sofern keine Kundentermine anstehen – an diesem Tag eben ein bisschen lockerer gehandhabt.

2 – Branche

In welcher Branche arbeite ich?
In typisch konservativen Branchen wie Banken oder in Kanzleien kann es eher sein, dass Jeans nach wie vor nicht erwünscht sind, während weite „cropped“, also 7/8 Jeans in der Redaktion einer Frauenzeitschrift vermutlich geradezu erwartet werden!
Ich arbeite in einer internationalen, militärischen Organisation und meine überwiegend männlichen Kollegen tragen Uniform.

3 – Kundenkontakt

Habe ich Repräsentationsaufgaben und Kundenkontakt?
Ein ganz entscheidender Punkt! Ich habe täglich mit externen Besuchern zu tun, oft mit hochrangigen – sowohl aus dem militärischen als auch zivilen Bereich. Natürlich versuche ich auch auf kurzfristige Termine vorbereitet zu sein, aber wenn ich weiß, dass wichtige Gäste erwartet werden, berücksichtige ich das natürlich auch bei meiner Kleidung. Jeans scheiden in dem Fall komplett aus, aber generell trage ich Jeans eher nur freitags.

4 – Art der Jeans


Jeans sind nicht gleich Jeans.
Das fällt mir leicht, da ich sowieso nur Jeans trage, die theoretisch auch im Büro in Frage kommen, also klassische Schnitte und dunkle Waschungen, in Ausnahmefällen auch gemäßigte flared Jeans (Schlaghosen). Dass ausgewaschene, ausgefranste oder destroyed Jeans im Büro fehl am Platz sind, versteht sich von selbst, oder?

5 – Styling

Klassisches Styling.
In der Regel kombiniere ich Jeans am Arbeitsplatz mit Pumps, Blazer oder einem klassischen Cardigan, darunter mit mit einem feinen Top. Gerne trage ich sie auch mit einer weißen Bluse, nur mag ich Blusen nicht unter einem Blazer, das ist so eine persönliche Macke. Der doppelte Kragen stört mich und ich finde es langweilig.
Eine weitere Kombinationsmöglichkeiten ist auch ein Shirt mit langer, schmaler Weste wie hier gezeigt.

Zum letzten Mal mit alter Frisur

Wie schon in meinem letzten Post erwähnt, zeige ich heute noch ein letztes mal meine alte Frisur, während ich auf Instagram schon ein paar Fotos mit meinem neuen Kurzhaarschnitt gezeigt habe. Ich bin so froh, dass ich mich endlich dafür entschieden habe und danke Euch herzlich für die unglaublich vielen, positiven Kommentare dazu!
SHOP MY LOOK
Affiliate links

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

How to wear jeans to the office

My work appropriate styling 

I pulled up the skinny jeans I am wearing because I like that casual touch especially with my black pointed heels. While I am in the office, I’d keep them to their regular length though. What else is important when I am wearing jeans to the office? I have put together my 5-point plan to answer that question!

Like this one, I often buy jeans and trousers from Mango since I am always happy with their fit, the quality and price on a budget. Do you know Mango Outlet? It is also a great place for some online bargain shopping all year round.

My silky, pale pink top is by comma is one of my favourite ones. I have first worn it with black palazzo trousers for an elegant evening look here. These kind of shirts are perfect to dress up a more casual style too!

Wearing jeans to the office – my 5-point plan 

1 – Dress code

Do you have to observe a special dress code at work?
Several branches are known for their more conservative or strict dresscode, think of banks or lawyers‘ offices. If that applies to you, you may still want to read on: Too often you will have to decide what to wear and whether it is appropriate for the corporate world or your specific position.
Some companies still offer a casual Fridays where a more relaxed outfit is accepted – provided there are no official meetings or customer contacts.

2 – Branch

What’s the type of branch you are working for?
As I have mentioned, even a pair of dark classic jeans may not be accepted in certain companies, on the other hand a trendy look will be expected in creative jobs or the editorial office of InStyle or Glamour. Get on your cropped, wide leg jeans!
I am working in an international military organisation where most of my coworkers are men in uniform.

3 – Customer contact

Are you in contact with customers?
This is a very important point since you are representing your company.
Almost on a daily basis, I am dealing with external visitors, often high ranking military officers or civilian equivalents. Although I am prepared for last-minute meetings, I especially pay attention to my attire when I know I have to welcome these visitors for office calls with my boss. Jeans are not an option then and generally I tend to wear them on Fridays only.

4 – Type of jeans


Jeans or jeans?
This is an easy one for me since I almost exclusively wear jeans which could be worn to the office too: Dark washes, classic or slim cuts, occasionally moderate flared jeans.
For me washed-out, destroyed or ripped jeans definitely don’t belong to „office attire“.

5 – Styling

Classic styling.
Usually I pair jeans with pumps and a blazer, sometimes with a cardigan. I also wear them with white blouses but never with blouse + blazer but that’s just a personal decision as I can’t stand the double collars and think this look is quite boring…
Another great option for the office is a long, sleeveless vest as seen here.

Last post with my old hair style

If you are following me on Instagram you have already seen a few sneak peeks of my new short hair. I am so glad I finally decided to go for short hair and have received an incredible feedback. Thank you (should have done it much earlier!)
JEANS ON A BUDGET FROM MANGO
Affiliate links

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

PHOTOGRAPHER

Jasmin A. Huber

WHAT I AM WEARING
Top: comma
Jeans: Mango
Blazer: Mango
Pumps: Pier One
Tasche – Bag: H&M
Ohrringe – Earrings and Ring: &other stories
Armreif – Bracelet: Mango

I AM LINKING UP WITH
Catherine of Not Dressed As Lamb
Patti of Not Dead Yet Style
Please also visit their blogs – thank you!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.