Let it snow! Staying warm in a downcoat

WINTER MIT SCHNEE UND EIS

Einsatz für Daunenmäntel

Viele werden bei dem Wetter sagen „endlich Schnee!“ und „wie romantisch!“
Ich kenne das zur Genüge und ganz bestimmt morgen Früh, wenn ich ins Büro komme und das Strahlen in den Augen meiner Kollegen sehe! Ich arbeite in einem internationalen Umfeld und da sind es auch oft diejenigen, die Schnee nicht kennen und für die es natürlich eine besondere Abwechslung ist – über ihre Fahrkünste auf schneebedeckten Straßen spreche ich jetzt aber besser nicht 😉
Außerdem die Weihnachtsurlauber, für die der Schnee jetzt zu spät kommt, da sie schon wieder zuhause sind und dort oft nur Regen und Matsch erleben.

Nicht zuletzt die Wintersportler. Ich selbst stand mit 5 Jahren zum ersten Mal auf Ski und habe es erst vor ein paar Jahren endgültig aufgegeben, da ich einfach keinen Spaß mehr daran hatte.

Persönlich werde ich nie mehr ein Freund des Winters und kann den Frühling kaum erwarten.
Jedenfalls kommen derzeit wieder meine warmen Daunenmäntel, dicke Handschuhe und kuschelige, lange Schals zum Einsatz, die seit Winterbeginn nahezu ungetragen im Schrank lagen.

Mein Mantel von Zara zum Beispiel, an dem ich den Farbton in einer Mischung aus Oliv, Beige und Gold so gerne mag (das Licht war nicht mehr das beste, daher ist die genaue Farbe nicht so gut zu erkennen).

Wenn ich länger draußen bin, trage ich natürlich auch warme Stiefel mit Profilsohle und meine dicken Fäustlinge. Ihr solltet mich mal morgen Früh in voller Montur um 7 Uhr sehen, wenn ich fluchend mein Auto freischaufle 😉

Persönliche Erklärung:
Mein Mantel hat einen Echtfellkragen aus Kaninchen. Ich bin Vegetarierin und kaufe keinen Echtpelz mehr. Dieser Mantel ist mindestens 12 Jahre alt und immer noch in Topzustand, daher trage ich ihn auch weiterhin.

DAUNENMÄNTEL – DOWN COATS

Die meisten Produkte sind international erhältlich | International shipping for most items

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

WINTER – LET IT SNOW!

Staying warm in a down coat

I know a lot of people who love snow and think it is „so romantic!“
Well… kind of… if you live in a warm climate and are not used to it, it certainly is a lovely change and you will most definitely enjoy it!
Also if you are a keen skier as many locals are. I have been on skies the first time when I was 5 years old and only gave it up a couple of years ago as I simply didn’t enjoy it any longer.
We have a lot of tourists in our area and what do you expect when you come to the Bavarian mountains in January? Snow of course! I’d also hope for bright sunshine and don’t mind humidity when I am on holidays in Florida (although a friend who lives there permanently, understandibly complains about the lack of fresh air and cooler temperatures!)

Personally, winter and I will never become friends and I can’t wait for spring!
However, winter started very late this year and currently I am getting out all my downcoats, gloves and warm scarves which were hiding in my wardrobe since the start of this season.

My coat from Zara which I especially love for its light downs as well as the colour which is a mix of gold, beige and olive – it is a bit hard to see due to the lack of light when we took these photos yesterday. Of course when I am outside for a longer time (aka „in real life“) I wear thick winter boots with a proper grip and warm gloves. You should see me tomorrow morning around 7am clearing my car from the new snow 😉

Personal Statement:
The collar of my coat is made of real rabbit fur. I am vegetarian and don’t buy real fur any longer. However, my coat is at least 12 years old and in top condition, therefore I will still wear it.

Photos by Jasmin A. Huber

Daunenmantel mit Pelzkragen – Down Coat with Fur Collar : Zara (old)
Lederstiefel – Leather Boots : Deichmann
Top : Zara
Schmuck – Jewellery : Sence Copenhagen c/o
Tasche – Crossbody Bag ZWEI Mademoiselle M4 platin c/o

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.