How to style a mini denim dress over 50 – Styling Series Part 1

JEANSKLEID – STYLING SERIE – TEIL 1

WIE STYLE ICH EIN KURZES JEANSKLEID ÜBER 50?

Ein Minikleid mit 53? Darf man das?

Ja sicher darf ich! Weil ich es nämlich für mich beschlossen habe!
Naja, ich habe schon erst zweimal überlegt 😉 Dann aber sofort an die tolle Idee meiner wunderbaren englischen Bloggerfreundin Catherine von Not Dressed As Lamb gedacht. Auf einen unglaublich idiotischen Artikel, der so ziemlich alles in Frage stellte was man ab 30 angeblich nicht mehr tragen darf hat sie die Aktion #iwillwearwhatilike (Ich trage, was ich will) ins Leben gerufen.

Für mich persönlich heißt das nicht, dass ich jetzt alles trage, aber dennoch gibt es keine allgemein gültigen Regeln, was „man“ darf. Schließlich steht ein Minirock auch nicht jeder 20jährigen, oder?
Ich persönlich richte mich danach, ob es mir gefällt, zu meiner Figur passt und für den Anlass angemessen ist (auch das habe ich von Catherine übernommen!)

Stylingserien

Kürzlich habe ich mir bei Esprit dieses schlichte Jeanskleid gekauft und beim Anprobieren in der Umkleidekabine dachte ich mir zunächst, dass ich es wohl nicht als Kleid tragen werde…
Bei der Gelegenheit: Bitte, Esprit, Eure Kabinenbeleuchtung ist die unvorteilhafteste, die man sich vorstellen kann! Ich habe dort regelmäßig 5kg mehr, bin käseweiß und habe tiefe Dellen an den Oberarmen (was ich normalerweise natürlich nie habe!!), aber ehrlich – dort ist es extrem schlimm!!

Es gibt mehrere Varianten, dieses kurze Kleid zu tragen, die ich Euch in meiner neuen Stylingserie zeigen möchte. Ich habe in den letzten Jahren schon ein paar Mal verschiedene Möglichkeiten, ein bestimmtes Kleidungsstück zu tragen, vorgestellt, die Links dazu findet Ihr ganz am Ende dieses Posts.

Styling Variante 1 – Minikleid

Mein erster Look ist also ganz einfach, das Kleid auch als Kleid zu tragen! Und eben weil es so kurz ist, habe ich dabei ein paar Dinge beachtet, damit ich mich darin auch mit 53 wohlfühle.

1. Schlichtes Styling
Das Kleid ist kurz, also brauche ich keine zusätzlichen Hingucker, sondern beschränke mich auf wenige, neutrale Farben und dezente Accessoires.

2. Optisch strecken
Meine schmale, schwarze Jacke in Wildlederoptik von Zara und der lange Kaschmirschal von Tchibo strecken den Look optisch.

3. Blickdichte Strumpfhose
Blickdichte schwarze Strümpfe und schwarze Wildlederpumps strecken nicht nur meine Beine, sondern sind meine Option, ein so kurzes Kleid zu tragen.

4. Freizeitlook
Dieses Outfit passt für’s Wochenende oder den Feierabend und ist kein Look für’s Büro. Im Sitzen ist so eine Länge schließlich noch kürzer und das geht zumindest in meinem Arbeitsumfeld nicht.

5. Beinfrei
Mit gebräunten, nackten Beinen würde ich es als Kleid nur im Garten oder am Strand tragen.

Kombinationsvielfalt

In meinen nächsten Posts werde ich Euch 2 weitere – ganz unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten dieses kurzen Kleides zeigen und hoffe, Ihr lasst Euch auch davon inspirieren. Wenn Ihr mir auf Instagram folgt, sehr Ihr immer eine aktuelle Vorschau.

Übrigens hat auch Cla von Glam up your lifestyle gerade ihr Jeanskleid vorgestellt, das war ganz zufällig, ich möchte Euch ihren lässig-schicken Übergangslook für diese Jahreszeit natürlich nicht vorenthalten!

LÄSSIGE JEANSKLEIDER

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

DENIM DRESS – STYLING SERIES – PART 1

HOW TO WEAR A SHORT DENIM DRESS OVER 50

A minidress at 53? Can I still wear that?

Of course I can! Why? Because I decided to!
Well, not quite… of course I was a bit hesitant and thought about it twice 😉
But then I instantly (asked my blogger friends) and thought of the brilliant idea by my fabulous UK blogger friend Catherine of Not Dressed As Lamb, When she read this incredibly stupid article about 24 Things Women Should Stop Wearing After Age 30 she initiated the #iwillwearwhatilike campaign.

For me personally that doesn’t mean I will wear everything but I agree there aren’t any general rules you are no longer allowed to wear at a certain age! A miniskirt might not be the ideal choice for every 20something either!
My style is based on: Do I like it? Does it flatter my bodyshape? Is it the right look for the occasion? (Again, thank you, Catherine!)

Stylingseries

Recently I did a bit of a weekend shopping tour in the area and got this short denim dress from Esprit. When I tried it on in the changing room, I thought to myself, I would never wear it as a dress but a tunic only. That was fine for me as I was already thinking of various other styling options. But as you can see now, I have changed my mind 😉
Some of the styling ideas I’d like to show you in my new styling series which I have already done a couple of times over the previous years. Please find the links to those styling series at the bottom of this post.

Styling Option 1 – Minidress

My first look is simple: Dress worn as a dress!
Since it obviously is quite short, I followed my own styling rules how to actually wear it in order to feel confident with its length at 53.

1. Simple Styling
The dress is short and therefore doesn’t require any additional highlights. I chose neutral colours and only basic accessories.

2. Visual enhancement
My black faux suede jacket by Zara and long cashmere scarf by Tchibo draw the eye downwards, giving the illusion of making the dress appear longer.

3. Opaque tights
Black opaque tights and suede pumps don’t only make my legs look longer (never a bad choice!) but are also my solution to wear a length outside my usual comfort zone.

4. Casual look
This outfit is perfect for the weekends or after work but not an option for my working environment considering that the dress will even look shorter when I am sitting at my desk.

5. Bare legs
With tanned legs, I’d give this dress a go – but only in my garden or at the beach 🙂

Versatility

I hope to give you some inspirations with 2 more stylings in my next posts which will be completely different! Make sure to follow me on instagram for the latest updates!

Cla of Glam up your lifestyle is currently showing an easy-chic version of her denim dress –  make sure to visit her latest post!

SHOP MY LOOK

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

Photos by Jasmin A. Huber

WHAT I AM WEARING
Langes Jeanskleid – Denim Dress : Esprit
Kaschmirschal – Cashmere Scarf : Tchibo Exklusiv Kollektion c/o
Jacke in Wildlederoptik – Faux Suede Coat : Zara
Tasche – Bag : Hallhuber (sold out)

PREVIOUS STYLING SERIES IN 2013 and 2014


STRIPED DRESS

LITTLE BLACK DRESS
1 Floral – 2 Burgundy – 3 Elegant

BLACK JUMPSUIT
1 White – 2 Yellow – 3 Moto

18 Kommentare

  1. 31. März 2016 / 6:21

    Liebe Annette,
    das Kleid in der Länge steht dir hervorragend. Und so schlicht kombiniert, wirkt es sportlich und ein bisschen edel.
    Ich trage auch, mit 45 Jahren, gerne kurze Röcke und Kleider. Nicht mehr ganz so kurz wie früher aber eben doch kurz. Und das werde ich so lange tun, wie ich meinen Anblick darin gut finde. Egal, was Zeitschriften/ Internet und Co. da so von sich geben (Wer darf eigentlich entscheiden, wann was nicht mehr tragbar ist?)
    Allerdings gebe ich dir recht, hinter einem gut einsehbaren Schreibtisch etc. ist das nicht zu empfehlen, aber für die Freizeit ist das in Ordnung. Genau wie manch anderes Kleidungsstück, das nicht an den Arbeitsplatz passt.
    LG Andrea

    My recent post Die zweite Wahl oder mein diesjähriges Oster-Outfit

  2. 31. März 2016 / 8:08

    Liebe Annette,
    die Jacke, der Schal und die Kette gefallen mir sehr gut an Dir.
    Ich trage für mein Leben gerne Röcke und Kleider, aber inzwischen maximal eine Handbreit über Knie.
    Das habe ich ja auch in einem meiner letzten Post „Der perfekte Rock für Frauen Ü40“ geschrieben.
    Natürlich muss das jeder für sich selber entscheiden – aber sorry Annette, das Kleid gefällt mir nicht so gut an Dir – ausser für den Garten und den Strand.
    Liebe Grüsse
    Steffi

    • 3. April 2016 / 10:55

      Danke für Dein Feedback, Steffi. Mit blickdichten, schwarzen Strümpfen habe ich es mittlerweile gerne wieder getragen, aber es gibt da sicher auch keine allgemeingültigen Regeln und man muss sich einfach selbst damit wohlfühlen.
      Nun hoffe ich, dass ich wenigstens bald braune Beine für den „Gartenlook“ bekomme 😉
      LG, Annette

      • 3. April 2016 / 12:39

        Ich hoffe auch auf bald braune Beine für meine Röcke und Kleider 🙂
        Sicher, Du musst Dich wohl fühlen und es war ja nur meine ehrliche Meinung.
        Liebe Grüsse
        Steffi

    • 3. April 2016 / 10:58

      Danke, liebe Andrea, der zweite Look ist jetzt online und für's Wochenende passend. Liebe Grüße, Annette

  3. 31. März 2016 / 15:30

    You look amazing, Annette. You look completely at home in that dress. Since your legs are great, you should definitely have them out; you're keeping it ladylike in tights. xx
    My recent post Spring has gone to my head.

  4. 31. März 2016 / 16:34

    I love the simplicity of this look Annette. And I agree with some of the other comments – your legs are great! I look forward to seeing what you come up with next.
    Michelle xx
    My recent post A Childlike State Of Mind

    • 3. April 2016 / 10:57

      Thank you, Michelle, I do hope you will like the next stylings which are completely different again! xo Annette

  5. retrochicmama
    31. März 2016 / 18:13

    Am having a little bag envy over here 😉 Sold out you say, damn it!
    As for your little denim dress (as versatile as the little black dress) option one is winner already, I can't wait to see no.2!
    Great idea using the scarf to draw the eye down Annette xxx

    My recent post Nana Shoes & Cuffed jeans

    • 3. April 2016 / 10:59

      I bought the little bag at the airport in Munich recently… waiting time at airports can get expensive sometimes 😉
      Glad you like my look! xx Annette

    • 3. April 2016 / 11:06

      Thank you, Linda, black opaque tights can be a great option! I don't wear the nude ones though. xx Annette

  6. totalpetite
    3. April 2016 / 11:12

    I think this looks just great – the dress isn't that short actually and you certainly have the legs to carry it off. I have not seen that article before about what you shouldn't wear after 30 – THIRTY!! They have to be kidding! That list has to be one of the most ridiculous things I have ever read on the internet. You have created a lovely look here, perfectly styled and you have inspired me to buy a denim skirt for the first time in many decades! Brilliant!
    My recent post The Red Shoe Hunt

  7. Heike
    10. April 2016 / 19:46

    Liebe Annette,

    vielen Dank für den schönen Look und das Statement – ich mag solche Einschränkungen auch nicht, das ist ähnlich wie: Du siehst aber noch gut aus – für Dein Alter:-( Ich finde der Look steht Dir sehr gut. Ich freue mich auf noch viele schöne Beiträge
    Liebe Grüße
    Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.