London – Home away from home

LONDON – MEIN ZWEITES ZUHAUSE

Mein Traum: Leben in Notting Hill

Würdet Ihr gerne woanders leben? Wenn ja – wo?
Mein Zuhause liegt in einer landschaftlich wunderschönen Gegend, dort, wo andere Urlaub machen. Ich weiß es zu schätzen – außer in der kalten Jahreszeit – es ist eine sichere und „gesunde“ Umgebung, man ist schnell in München und der Gardasee ist ideal für einen Wochenendtrip gelegen. Beklagen kann ich mich also wirklich nicht! Ich habe viele Jahre in München gelebt und es geliebt, dennoch hängt mein Herz an London. Es ist die Stadt, in der ich gerne leben würde.
Unzählige Male war ich dort und jetzt studiert und lebt meine Tochter im Zentrum Londons. Somit habe ich das Beste aus zwei Welten!

Kensington und Chelsea

Notting Hill im Bezirk Kensington und Chelsea ist eine der begehrtesten Gegenden Londons – und entsprechend teuer. Denkt an eine hohe Monatsmiete in einer teuren Gegend in Deutschland und multipliziert sie mal 4, denn diese Summe kann muss dort pro Woche angesetzt werden… Ja, echt!
Ich bin einfach durch die Gegend geschlendert, habe zwischendurch bei Daylesford eine kleine Pause eingelegt und was leckeres gegessen – alles Bio und ganz viel sogar aus eigener Herstellung von ihrer Farm in Gloucestershire. Dort möchte ich unbedingt einmal hin!

Danach habe ich dann den Mietvertrag für eine wunderschöne Wohnung mit 2 traumhaften Balkonen unterschrieben :-)))))
#ichträumeweiter

Central Saint Martins

Schwarze Kleidung, schrille Frisuren, junge Männer mit schwindelerregend hohen Plateausohlen… an ihrem individuellen Stil erkennt man die Studenten des Central Saint Martins, University of the Arts, rund um King’s Cross, zentral in London. Seit 2 Jahren studiert meine Tochter dort „Fashion Communication and Promotion“ und lebt ihren Traum! Und ich kann es nachvollziehen, denn das hätte ich auch gerne gemacht… Oft hole ich meine Tochter dort ab und während ich warte, gib es nichts interessanteres, als die Krativität der Uni und ihrer Menschen zu beobachten.

London Underground – das allgegenwärtige Transportmittel

„Mind the gap!“ – von dieser Sicherheitsdurchsage in der Londner U-Bahn hat bestimmt jeder schonmal gehört. Das Massenverkehrsmittel hat ein extrem weites, engmaschiges Netz und wirklich jeder benutzt öffentliche Verkehrsmittel und stellt sich nicht in den Berufsverkehr wie in München auf dem Mittleren Ring. Eine Fahrt mit dem Auto in die Stadt ist undenkbar, man müßte außerdem eine Mautgebühr bezahlen.
Ich habe eine Oyster Card und lade sie immer mit einer Wochenkarte auf, das finde ich am praktischsten. Und da das Tube Netz so groß ist, legt man manchmal auch weite Strecken zurück um von einer Linie zur nächsten zu gelangen, oft auch viele Stockwerke in die Tiefe.
Dabei am wichtigsten überhaupt: Bequeme Schuhe!! Man sieht keine Frau und sei sie noch so schick gekleidet, mit Absätzen, einfach, weil es blödsinning wäre! Ich bin die ganze Zeit in Sneakers unterwegs, ein Vorteil, dass sie eh so im Trend liegen. Die schicken Stiefeletten und Sandalen mit Absätzen meiner Tochter, die sie sich noch vor wenigen Jahren gekauft hatte, stehen ungetragen im Schrank…
STYLISH SNEAKERS

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

Blacklane Limousine Service

Nur einmal verzichtete ich gerne auf die U-Bahn, nämlich vom Flughafen Heathrow in die Innenstadt! Wie immer, wenn ich fliege, bin ich mit Maximalgepäck unterwegs, alles andere habe ich einfach noch nie geschafft… Und dann von einem sehr freundlichen Fahrer in der schwarzen Limousine abgeholt zu werden, ist schon was feines! Danke an Blacklane, dass ich diesen tollen Service testen durfte!

LONDON – HOME AWAY FROM HOME

Walking around Notting Hill

Would you like to live somewhere else? If so – where would that be?
I live in a beautiful area in Southern Bavaria with a breathtaking landscape and a place where others spend their holidays. I am very grateful for that and I’d never take it for granted. Ideally located it is not far from Munich where I lived for many years and only a couple of hours to drive to Northern Italy. I can’t and don’t want to complain (except for long winters!)
However, I would like to live in Notting Hill 🙂 I have been there numerous times and since my daughter is living in London, I now have a home away from home! Although not in Notting Hill yet…

Kensington and Chelsea

Notting Hill as part of Kensington and Chelsea is one of the most desirable residential areas in London – and most expensive too. When I look at monthly rental costs in a top location in Germany i.e. Munich and its suburbs, it will be that amount per week here!!!

I spent a whole morning just walking through the streets of Notting Hill, with some window shopping and a nice snack at my favourite place Daylesford with natural, organic food from one of the most sustainable farms in  Gloucestershire.

And then I signed the contract for a beautiful 2-bedroom flat with 2 balconies – hahaha :-)))))
#wishfulthinking

Central Saint Martins

All black looks, fancy blue hair and young Asian men in high platform shoes… students at Central Saint Martins, University of the Arts at Granary Square in central London. For two years now, my daughter is studying „Fashion Communication and Promotion“ and living her dream! I always enjoy meeting her there and love watching this creative place and its people.

Getting around London

„Mind the gap!“ – who hasn’t heard of that typical security announcement on the London underground? You can even buy t-shirts with the quote! Everybody is using the tube here and wouldn’t even think of driving into the city by car. There is not only the busy traffic as in almost every city but on top of it you have to pay a Congestion Charge of £11.50 per day. Not a single time I have used a car in the city!
I have an Oyster Travel Card and just top it up with a weekly pass when I am there. Because of the complex tube network, a lot (!!) of walking is included all day long and the most important advice I have for you: Forget about shoes with heels but go for sneakers only! Luckily they are so trendy anyway and not only comfortable but very stylish at the same time. This is not only for tourists but you won’t see stylish Londoners on the tube wearing heels either!

My daughter has got some lovely pairs of booties and sandals with heels which she only bought a couple of years ago. Now they are in her wardrobe most of the time waiting to be worn sometimes at night for going out only.

Blacklane Limousine Service 

Only once I was so glad not to travel on the tube. After my arrival at Heathrow Airport with my super heavy suitcase (I just cannot travel light!) I was so happy to meet my driver in a black limousine taking me directly into the city centre. Such a fabulous experience! Thank you so much for this excellent service provided by Blacklane.

I want that stylish bike!!

… and that bin!

Having a snack at one of my favourite places in Notting Hill:
Daylesford – Award Winning Organic Farm & Farmshops
I always go there when I am in the area!

St. Pancras – Renaissance Hotel London

Shopping around Covent Garden and Seven Dials

Alena – Fun on the swing in front of King’s Cross Station

Central Saint Martins, College of Art and Design, Granary Square

First stop when I am in London: Dishoom King’s Cross
Best Chai Latte ever!!

Travelling in style from Heathrow Airport with Blacklane Limousine Service c/o

Photos taken by me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.