Easy-chic im Overall mit Strickjacke

LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger

Easy-chic im Overall mit Strickjacke

Ich liebe Overalls, denn ähnlich wie bei Kleidern heißt es hier auch „einfach reinschlüpfen und fertig!“
Und dazukommt: Ich kann Jumpsuits für so viele verschiedene Gelegenheiten stylen, trage sie im Sommer wie im Winter, im Büro, in der Freizeit oder zum schick Ausgehen.
Mein heutiger Look fällt in die Kategorie „easy-chic“, also lässig und ohne großen Aufwand oder Schnickschnack gestylt und dennoch schick.

Am liebsten trage ich ja unifarbene Kleidung und diese nur in 2 Farben gleichzeitig. Accessoires ergänzen meine Outfits oder können sie auch auflockern, z.B. mit einem Leomuster, Streifen oder floralen Prints, auch eine Tasche in einem besonderen Material (wie z.B. diese Samttasche) – dabei bleibe ich aber immer in den gleichen Tönen, denn bunte Looks (womöglich noch im Mustermix) sind einfach nichts für mich.

Wo ist das Erkennungsmerkmal bei Marken geblieben?

Vor ein paar Jahren habe ich mir diese hübsche Crossbodybag mit Blumen bei Ted Baker gekauft. Ein bisschen Frühling im Februar – ich sehne ihn herbei und habe gestern die ersten Schneeglöckchen und Winterlinge in meinem Garten entdeckt!
Die englische Marke Ted Baker ist bekannt für seine floralen Muster v.a. bei Taschen, Koffern und Accessoires. Keine romantischen Streublümchen, sondern exotische, große Blumenmuster, die ich unglaublich schön finde! Ich mag den Kontrast von Orchideen auf schwarzem Hintergrund besonders gerne!
Seit vielen Jahren kaufe ich die Hüllen meiner iPhones ausschließlich bei Ted Baker, denn man kann die Hüllen aufklappen, sie schützen das Display und haben auf der Innenseite einen Spiegel! Das habe ich sonst bei keinem anderen Hersteller gefunden.

Meine Umhängetasche kann ich Euch nicht verlinken, da sie wie gesagt schon älter ist. Und da mein Handycase schon etwas abgenutzt ist, habe ich eben im Onlineshop nach Alternativen gesucht. Geblümte Handyhüllen habe ich zum Glück noch gefunden, aber bei Taschen nur wenig Modelle mit den ikonischen Blumen! Ich war enttäuscht, denn das machte diese Marke so besonders für mich. Satt dessen: Leomuster, und einfarbige Taschen, die ich in so vielen anderen Shops finde.
Wo ist das Erkennungsmerkmal geblieben? Und damit meine ich kein Logo auf meiner Tasche!

Ich brauche kein Logo auf meiner Tasche!

Vor vielen Jahren, während meines ersten New York Besuchs in den 80ern war ich bei Banana Republic. Ein unvergleichliches Shopdesign – wie im Dschungel, ich werde es nie vergessen! Auch die Kollektion mit robusten Schnürstiefeln (meinem schwarzen, superbequemen Paar trauere ich noch immer hinterher, aber irgendwann waren sie einfach aufgetragen) und khakifarbenen Hemden war „anders“!
Wenn ich in London bei meiner Tochter bin und eine Shoppingtour rund um Covent Garden mache, liegt Banana Republic auf meinem Weg und ich schaue dort immer mal wieder vorbei. Wüßte ich nicht, dass es Banana Republic ist, könnte es jeder andere mittelpreisige, schicke Laden sein… Mir gefallen die Sachen nach wie vor sehr gut, aber die Marke hat keinen Wiedererkennungswert mehr.

Natürlich ändern sich Kollektionen über die Jahre und Marken passen sich dem Zeitgeist und Geschmack an, aber das wiederum haben zahlreiche Unternehmen versäumt. Manchmal ist es sogar ein Überlebenskampf! Die derzeitige Schließung vieler C&A Filialen überrascht mich daher leider nicht… Die Läden und das Angebot sind meiner Meinung nach vor vielen Jahren stehengeblieben. Das Geschäft in Deutschland soll nun grundlegend saniert werden. Ich bin gespannt…

Und eines ist auch klar, ich möchte nicht nach Marke xy aussehen! Übel finde ich sichtbare Logos, bei Taschen ist das besonders schlimm, aber viele Frauen definieren sich ja darüber
Wichtig finde ich daher immer die richtige Balance: Eine Marke sollte für eine gewisse Stilrichtung stehen und die Signatur des Designers (oder eines Kreativteams) tragen.
Wenn ein Label zu meinem Stil passt, brauche ich auch kein Designerlogo zur Schau stellen.

LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger

Ich trage

Jumpsuit von &other stories (2018)
Lange Strickjacke von Hallhuber | Tasche von Ted Baker (ca. 2016)
Langer Schalt (alt) | Ohrringe und Ring von MAYA MAGAL London

Mein Look zum Nachstylen

z.T. Affiliate Links / Für Kaufempfehlungen bitte den Adblocker ausschalten

LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger
Stylingvariante

Eleganz

Overall elegant gestylt für besondere Anlässe

Hier habe ich meinen Overall festlich in der Weihnachtszeit 2018 gestylt.

Eine edle Paillettenclutch, Statement Schmuck und meine Fake Fur Jacke machen daraus einen eleganten Look nicht nur für die Feiertage, sondern generell für formelle Anlässe und Einladungen.So entsteht daraus im Handumdrehen ein eleganter Partylook!

🔗 Link zum Post
vom Dezember 2018

LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger
LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger
LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger
LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger
LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger
LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger
LadyofStyle Jumpsuit Overall 50plus Blogger

1 Kommentar

  1. Fiona Turner
    5. Februar 2020 / 18:52

    You look lovely, and the hand bag is a nice bit of fun.
    You might want to think about an extra fastener where the opening gapes.
    Kind regards,
    Fiona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.