Stay at home. Bleibt zuhause. Bequeme Kleidung für die Zeit zuhause und am Wochenende

Stay at home. Bleibt zuhause.

#stayathome – nichts ist in diesen Tagen, Wochen und vermutlich Monaten wichtiger als diese Botschaft! Dass sich einige daran immer noch nicht strikt halten, ist das schlimmste daran. Auf Twitter folge ich schon lange dem sehr guten und informativen Account der Polizei München. Gestern las ich dort „Aktuell stellen wir fest, dass es in den Münchner Parks und an der Isar ziemlich zugeht. Aus diesem Grund nochmals die dringende Bitte an Euch. #Bleibtzuhause“

Klar, manche werden sagen „Du hast gut reden, Du wohnst ja im Grünen und in den Bergen!“
Das stimmt natürlich und ich bin nicht nur jetzt über meinen Garten mit Bergblick besonders glücklich. Ich genieße meine sonnigen Terrassen, die unmittelbar an Wiesen, Hügel und die umliegenden Berge angrenzen.
„Leben, wo andere Urlaub machen“ gilt definitiv für meine Heimat.

Leben, wo andere Urlaub machen

Sobald wir diese schwere Krise überwunden haben, wir wieder Reisepläne schmieden dürfen und uns frei bewegen können, wird meine Heimat einen neuen Platz auf meinem Blog bekommen!

Als Einheimische gebe ich Euch Insidertipps, stelle Euch die schönsten individuellen Hotels vor und nehme Euch mit in idyllische Biergärten am See. Begleitet mich in meine Lieblingsrestaurants und zu kleinen, inhabergeführten Läden in Oberammergau und im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Freut Euch drauf, in Zukunft den Naturpark Ammergauer Alpen und das Blaue Land im bayerischen Voralpenland zusammen mit mir näher kennenzulernen!

Einfach Hygge – Gemütlich auf dem Sofa

Heute geht es nicht um’s Arbeiten vom Homeoffice, sondern die Freizeit, die wir jetzt zuhause verbringen. Von Karl Lagerfelds berühmter Aussage “Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren” halte ich übrigens nicht viel – zumindest nicht, wenn es um bequeme Freizeitmode für zuhause geht. Und dass der Athleisure Trend Sport und Mode schon länger super verbinden kann, wissen wir sowieso. Wie immer geht es darum, wie wir etwas tragen und kombinieren. Und ausgeleierte, ausgewaschene Jogginghosen und ein altes T-Shirt gehören natürlich nicht dazu!

Ich gestehe, dass ich hier selbst Nachholbedarf habe, einige meiner Sachen sind tatsächlich schon in die Jahre gekommen. So bin ich aktuell auf der Suche nach bequemer, schicker Loungewear. Weite, fließende Hosen mit passenden Shirts, bequeme Wickeloberteile und lässige Jumpsuits. Reinschlüpfen, wohlfühlen und gleichzeitig gut aussehen sind hier mein Anspruch!

Fließende 3/4 lange Culottes und zarte Farben

Diese zartgrünen Culottes habe ich mir letztes Jahr bei Zara gekauft, trage sie aber nur zuhause. Sie sind mit breitem Gummibund super bequem, aus fließendem Stretchmaterial und die Farbe passt zum Frühling.

Den seidigen Cardigan trage ich sicher seit mehr als 10 Jahren. Da ich immer als erstes nach dem Kauf alle Etiketten aus meiner Kleidung schneide, weiß ich auch nicht mehr, von welcher Marke er ist – jedenfalls ist die Qualität ausgezeichnet.

Frühere, bequeme Outfits habe ich Euch unten verlinkt.
Auf dem Post im Grünen sind meine Haare ein gutes Stück länger und fülliger, ich hoffe, sie bald wieder so tragen zu können…

Bequem und schick
Shoppingtipps für die Zeit zuhause und danach!

Affiliate Links, d.h. bei Klick auf einen dieser Links und anschließendem Kauf im jeweiligen Shop, bekomme ich bei einigen dieser Onlineshops eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Euch bleibt der Preis natürlich gleich!

Frühling, Blumen und mein Garten

Normalerweise hole ich mir jede Woche frische Blumen bei meiner Lieblingsblumenhändlerin im Ort.
Da sie ja auch schon einige Zeit geschlossen hat, geht das nun leider nicht mehr.
Ich bin froh, dass ich mir bei ihr noch diese wunderschöne Orchidee gekauft habe, die zur Zeit in voller Blüte steht.

Zum Glück kann ich sie anschließend zu meiner Mama bringen, die sich mit ihrem grünen Daumen darum kümmert, bis sie wieder neu blühen wird!

Zwei eiskalte Tage mit Schnee und Schneeregen stehen uns derzeit bevor, danach soll es aber wieder wärmer und sonnig werden, sodass ich dann mehr Zeit im Garten verbringen kann.
Unkraut jäten steht zunächst an und vermutlich bald zum ersten Mal dieses Jahr Rasen mähen!

Jumpsuits – die easy-chic Wunder

Affiliate Links

Frühere bequeme Looks, die ich nach wie vor gerne trage

? Link zum Post vom März 2020
Foto Jasmin Huber Fotografie

? Link zum Post
vom Februar 2019

? Link zum Post
vom April 2018

Folgt mir auf Instagram

Mein Instagram Profil mit täglichen Fotos aus meinem Leben.
Stil, Fitness, mein schöner Garten, Leben in Bayern, Reisen, Events und vieles mehr!

Die Fotos von mir zuhause hat mein Sohn mit dem iPhone gemacht. Danke, Lucas ♡

Folgen:

4 Kommentare

  1. Birgit
    29. März 2020 / 18:21

    Liebe Annette, ein toller Blogbeitrag ?!!! Deine Idee für die neue Ausrichtung Deines Blogs finde ich super, Tipps dieser Art finde ich immer super interessant ?! Danke auch für das Raussuchen der Loungewear, da sind richtig tolle Sachen dabei ?. Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Dir Birgit

    • Annette
      Autor
      29. März 2020 / 18:32

      Herzlichen Dank, liebe Birgit!
      Das freut mich sehr, dass meine neue Idee so gut bei Dir ankommt. Ich selbst komme ja ursprünglich aus der Tourismusbranche und da ich in einer der beliebtesten Urlaubsregionen lebe, macht es mir Freude, über dieses neue Thema zu schreiben sobald es möglich ist!

      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Sonntagabend,
      Annette

  2. Monika
    3. April 2020 / 16:53

    Grüß Gott! Bin erst vor kurzem auf Deinen Blog gestoßen. Ein paar Tipps aus OGau und Umgebung – da bleibe ich doch gleich dran. Ich bin immer mal beruflich dort, da freue ich mich auf ein paar Insidertipps, um meine Kenntnisse aufzufrischen bzw. zu erweitern.
    Im August wäre ich eigentlich wieder dort, ich glaube- nach jetziger Lage – aber nicht dran. Liebe Grüße aus Montabaur Monika

    • Annette
      Autor
      3. April 2020 / 19:09

      Herzlich willkommen auf meinem Blog, liebe Monika!
      Ich freue mich sehr, dass Du hierher und gleichzeitg nach O’gau gefunden hast. Sobald es wieder möglich ist, werde ich mit der Kamera gezielt meine Heimat einfangen und hier nach und nach vorstellen.
      Wie lange es noch dauern wird, ist die Frage… auch welche Branche wann und wie zur (neuen) Normalität zurückfinden kann!
      Ich wünsche uns allen, dass wir die Krise bald bewältigen und Dir ein schönes Wochenende und alles Gute!

      Liebe Grüße, Annette.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.