Eleganter Frühlingslook in zarten Tönen von MONA

LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger

Werbung | Kooperation mit MONA

Eleganter Frühlingslook in zarten Tönen von MONA

Die letzten Tage hatten wir einfach herrliches Frühlingswetter, ich konnte zusehen, wie die wunderschönen Blüten meiner Sternmagnolie eine nach der anderen aufblühten – hier seht Ihr sie!
Heute dann wieder ein Temperatursturz auf 3 Grad… aber aktuell ist das Wetter ja das geringste Übel.

Aktuell arbeite ich, wie vermutlich viele von Euch, im Homeoffice und auch wenn Pumps jetzt nicht zu meinem täglichen Look gehören, versuche ich, nicht nur in Jogginghosen und T-Shirt am Laptop zu sitzen! Allzu schnell würde sich daraus eine Routine entwickeln und die Zeit zuhause wird nicht so schnell vorbei sein…

Daher achte ich auch jetzt darauf, zwar bequeme, aber dennoch „angemessene“ Kleidung zu tragen und mich morgens zumindest ein bisschen zu schminken. Homeoffice ist schließlich kein Urlaub und auch Videokonferenzen gehören dazu!

Und ganz generell ist es wichtig, dass wir auf uns selbst achten und wir dürfen und sollen auch noch Freude an schönen Dingen wie Mode haben. Das verschlechtert die Lage nämlich nicht, im Gegenteil, wir brauchen gerade jetzt ein paar positive Einflüsse und Lichtblicke im Leben!

Blazer in zarten Apricottönen in 2 Stylingvarianten

Meinen schicken Blazer aus der aktuellen Kollektion von MONA hatte ich Euch Anfang des Monats bereits in Kombination mit dunkelblauer, weiter Nadelstreifenhose und Jeanshemd als Übergangslook gezeigt. Falls Ihr diese Stylingvariante verpasst habt, geht es hier zum Beitrag.

Mit den warmen Frühlingstagen steigt auch meine Lust, Weiß zu tragen und ich habe meine weißen Hosen schon aus dem Kellerschrank geholt. Schränke aussortieren wird auch eine meiner Beschäftigungen in nächster Zeit sein… Ich setze ja auf zeitlose Mode, die ich viele Jahre tragen kann und so begleitet mich auch diese Leinenhose schon seit 2015 durch jede Sommersaison.

Blazer gehören zu meinen liebsten Kleidungsstücken, sei es als Businesslook oder auch in Kombination mit Jeans am Wochenende.
Diese strukturierte Jacke in zarten Tönen wirkt doppelt frühlingshaft in Kombination mit Weiss und Cremetönen. Ich trage nicht oft Blusen unter Blazern, sondern fast immer Tops, lang- genauso wie kurzärmlige oder ärmellose. Das ecrufarbene Top von MONA ist aus dickerem Jersey und somit undurchsichtig (was bei vielen weißen ja ein Thema ist) und auch ideal solo zu tragen.

Meine helle Ledertasche stammt aus einer Sonderkollektion von Picard für MONA und auch in Marine erhältlich – in der Farbe wäre sie perfekt für meinen Übergangslook!

LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger

Ich trage

Blazer von MONA c/o (aktuelle Kollektion) | Jersey Top von MONA c/o (aktuelle Kollektion)
Ledertasche von MONA by Picard c/o (aktuelle Kollektion, auch in Marine erhältlich)
Leinenhose und Pumps beides sehr alt)

Mein MONA Look zum Nachstylen

LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger
LadyofStyle MONA Übergangslook Frühlingsfarben 50plus Blogger

Nadelstreifen und Denim
mit zarten Frühlingsfarben

Stylingvariante
für kühleres Wetter

Link zum Post

LadyofStyle MONA Übergangslook Frühlingsfarben 50plus Blogger
LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger

Folgt mir auf Instagram

Mein Instagram Profil mit täglichen Fotos aus meinem Leben.
Stil, Fitness, mein schöner Garten, Leben in Bayern, Reisen, Events und vieles mehr!

LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger
LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger
LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger
LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger
LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger
LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger
LadyofStyle MONA Frühlingslook Frühlingsfarben 50plus Blogger

Jasmin Huber Fotografie

Dies ist ein gesponserter Beitrag in Kooperation mit MONA

IN EIGENER SACHE

Diese Fotos entstanden vor einiger Zeit, als ich und vermutlich wir alle noch nichts vom Ausmaß der gegenwärtigen Krise ahnten.

Seit 2013 führe ich diesen Blog und erst nach Jahren nahm ich erste Kooperationen ausgewählter und mittlerweile meist langjähriger Partner an. Gesponserte Posts machen nur einen kleinen Teil meiner regelmäßigen Beiträge aus, sind allerdings auch für mich eingeplante Einkünfte. Ich muss als Bloggerin wirtschaftlich denken – auch und gerade jetzt.

Einige Outfitfotos konnten meine Fotografin Jasmin und ich vor einiger Zeit noch machen, die ich Euch hier in den kommenden Beiträgen zeigen werde.

Danke, dass Ihr meinem Blog treu bleibt und ich Euch hier weiterhin inspirieren darf!
Liebe Grüße von meinem Zuhause zu Eurem Zuhause,
Annette

Folgen:

8 Kommentare

  1. Barbara
    22. März 2020 / 11:20

    Liebe Annette, auch ich genieße die Sonne und die aufblühende Natur. – Gerade jetzt ist es wichtig, auf Schönes zu schauen und sich damit zu umgeben. Ich habe mir das Top betellt, blickdicht finde ich wichtig!
    Liebe Grüße aus Hessen und danke für Deinen Bolg, der mich immer wieder inspiriert!
    Barbara

    • Annette
      Autor
      22. März 2020 / 13:42

      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, Barbara, ich freue mich richtig darüber!
      Auch, dass Du es als positiv empfindest, dass ich weiterhin blogge, wie bisher. Wir müssen ja auch alle versuchen, die Zeit irgendwie auszufüllen und merke es ja an mir selbst, wie sehr mich die permanent schlechten Nachrichten runterziehen.

      Das Top sitzt wirklich gut, tailliert, aber nicht eng und eben ideal unter einem Blazer im Büro. Das ist so ein Teil, dass ich gerne in mehreren Farben hätte – das werde ich MONA gleich mal schreiben!

      Liebe Grüße und alles Gute für Dich,
      Annette

  2. 22. März 2020 / 13:11

    What a splendid spring outfit. I have ordered white trousers as well (and because they looked so good, ordered them in bright pink as well ?). But they are a bit too thin for these temperatures. I am so surprised you can still wear a sleeveless top.
    Greetje

    • Annette
      Autor
      22. März 2020 / 13:32

      Thank you, Greetje!
      Not anymore, it got really cold now with only 4C. We took the photos when it was much warmer and before the official lock down.

      I am the same – I often buy 2 colours when I find clothes that I really love and fit well, especially trousers!

      Stay safe, Greetje…
      xx Annette

  3. Elizabeth
    22. März 2020 / 16:35

    Liebe Annette,
    Such a beautiful and cheerful outfit for this uncertain time. Thank you for such a positive outlook.
    We are lucky to have cold -7 C with lots of sunshine and blue skies. This weather is good for taking long walks that improve our moods.
    To look more like spring during the cold weather, I wear cashmere/light wool pullovers and coats in bright pinks, icy blues and ivory colours.
    Please keep these positive blog posts coming during this time of social distancing, especially ones with the beautiful painted architecture of your town. Since we are advised to limit shopping time, I have asked my husband not to go out for flowers for me tomorrow. Instead, I will look at your gorgeous flowers on your last post as my present! Please keep well, Annette. Your Canadian fan, Elizabeth

    • Annette
      Autor
      29. März 2020 / 16:01

      Dear Elizabeth,
      Thank you so much for your support to continue my blog!
      Since we will remain under lock down for at least 3 more weeks, I will adjust my posts and photos since I cannot meet with my photographer anylonger.
      My son took some iPhone photos for my latest blogpost and I also hope you will like the beautiful orchids!

      With kind regards,
      Annette

    • Annette
      Autor
      29. März 2020 / 15:56

      Thank you, Mireille, glad you love white as much I do! I can’t wait to regularly wear light colours in spring and summer.
      You are right, we need to keep up a bit of normal life and routine – at least as far as it is possible in these tough times…

      Stay safe and healthy, dear Mireille!
      xx Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.